Geschmorte Kalbshaxen mit gehacktem Tomatensalat

Es muss nicht immer Gremolata sein: Wir servieren die Haxe mit fruchtig-pikantem Salat. Gut vorzubereiten und gut für Gäste: Schmortopf auf den Tisch gestellt, und jeder nimmt sich selbst.
1
Aus essen & trinken 8/2020
Kommentieren:
Geschmorte Kalbshaxen mit gehacktem Tomatensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Kalbshaxen
  • 4 Kalbshaxenscheiben, 

    à 250–300 g

  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Olivenöl
  • 150 g Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen, 

    klein

  • 3 Zweige Rosmarin
  • 150 ml Weißwein
  • 350 ml Kalbsfond, 

    nach Bedarf 50 ml mehr

  • Tomatensalat
  • 500 g Tomaten, 

    gemischt

  • 1 rote Zwiebel, 

    60 g

  • 2 Stiele Minze
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 0.5 rote Chilischote
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Honig, 

    flüssig, z. B. Akazienhonig, nach Belieben mehr

  • 3 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 416 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Von den Kalbshaxenscheiben den Fettrand rundum mehrfach einschneiden (dann verziehen sich die Scheiben während des Schmorens nicht so stark). Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen. Haxenscheiben darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braun anbraten. Schalotten, Knoblauch und Rosmarin zugeben und kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Fond auffüllen und aufkochen lassen.

  • Kalbshaxen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 1:30 Stunden zugedeckt schmoren. Nach 30 Minuten Deckel entfernen und Kalbshaxen offen 1 Stunde weiterschmoren. Backofentemperatur auf 120 Grad (Gas 1) reduzieren und die Kalbshaxen weitere 30 Minuten sanft fertig garen.

  • Inzwischen für den gehackten Tomatensalat Tomaten putzen, waschen, Stielansatz entfernen. Tomaten in grobe Stücke hacken. Zwiebel in feine Streifen schneiden. Minz- und Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und grob schneiden. Chilischote putzen, waschen und fein schneiden. Zitrone waschen, trocken reiben und 1 Tl Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und 2–3 El Saft auspressen. Alles in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Honig und Olivenöl mischen und 15 Minuten ziehen lassen.

  • Kalbshaxenscheiben aus dem Ofen nehmen. Den entstandenen Bratensaft etwas entfetten (z. B. mit einer Kelle) und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem gehackten Tomatensalat servieren. Nach Belieben Baguette dazu servieren.