Marinierter Gemüsesalat mit grüner Sauce

Marinierter Gemüsesalat mit grüner Sauce
Foto: Thorsten Suedfels
Zwischen bunten Beten, Blumenkohl und Radieschen knuspern Leinsamenchips. Feta steuert cremige Noten bei.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 386 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gemüsesalat und Vinaigrette

Rote Beten (mini, à 15 g)

Gelbe Bete (mini, à 15 g)

Salz

g g Bimi (ersatzweise Brokkoli)

g g Blumenkohl

Zucchini (klein, à 40 g)

El El Rapsöl

Pfeffer

g g Radieschen (mini)

El El Rosenessig (z. B. von Johannes King, ersatzweise Himbeeressig)

El El Weißweinessig

El El Leinöl

Prise Prisen Zucker

g g Rote-Bete-Sprossen

g g Feta (aus Schafs oder Ziegenmilch)

Grüne Sauce

g g Grüne-Sauce-Kräuter (ersatzweise gemischte Kräuter, z. B. glatte Petersilie, Kerbel, Dill, Schnittlauch, Estragon)

g g Crème fraîche

g g Doppelrahmfrischkäse

El El Zitronensaft

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Gemüsesalat die Beten putzen, in kochendem Salzwasser 15–20 Minuten knapp garen, abschrecken und im Sieb abtropfen lassen. Beten getrennt schälen und halbieren (mit Küchenhandschuhen arbeiten!). Bimi in kleine Stücke schneiden. Blumenkohl in sehr kleine Röschen teilen. Bimi und Blumenkohl zusammen in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten knapp garen, in ein Sieb abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Zucchini waschen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 2 El Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini darin von jeder Seite 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschen putzen, waschen und abtropfen lassen.
  2. Für die Vinaigrette Rosen- und Weißweinessig, restliches Rapsöl, Leinöl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Vorbereitetes Gemüse in eine Arbeitsschale geben, mit der Vinaigrette mischen und 15 Minuten marinieren.
  3. Inzwischen für die grüne Sauce Kräuter waschen, gut trocken schleudern und je nach Sorte verlesen oder die Blätter von den Stielen abzupfen. Kräuter mit Crème fraîche, Frischkäse und Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Grüne Sauce mit Salz abschmecken.
  4. Gemüsesalat mit etwas grüner Sauce auf Tellern anrichten. Sprossen darauf verteilen und den Feta darüberbröseln. Salat mit Leinsamenchips (siehe Rezept unten) bestreuen und sofort servieren. Restliche grüne Sauce dazu servieren. Tipp: Wenn Sie die Mini-Gemüse nicht bekommen, ersetzen Sie diese durch möglichst kleine Beten, Zucchini und Radieschen.Beten dann entsprechend länger garen.

Mehr Rezepte