VG-Wort Pixel

Gegrillte Aprikosen-Spieße mit Joghurt, Pistazien und Lavendel

essen & trinken 8/2020
Gegrillte Aprikosen-Spieße mit Joghurt, Pistazien und Lavendel
Foto: Thomas Neckermann
Mit dem Duft der Provence: saftig gegrillte vollreife Aprikosen mit gerösteten Pistazien auf abgetropftem Honig-Joghurt. So schön sommerlich!
Fertig in 30 Minuten plus Abtropfzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 313 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g griechischer Sahnejoghurt (10 % Fett)

12

Aprikosen (reif, à 50 g)

8

Stiel Stiele Lavendel (getrocknet, mit Blüten)

3

El El Honig (flüssig, z.B. Akazienhonig)

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

4

El El Pistazien (geröstet und gesalzen)

2

Tl Tl Butter

Außerdem: Mulltuch


Zubereitung

  1. Am Vortag Joghurt in ein feuchtes Mulltuch geben, Tuch in ein Sieb legen und den Joghurt darin über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.
  2. Am nächsten Tag Aprikosen putzen, waschen, halbieren und entsteinen. Je 3 Hälften auf die Lavendelstiele ziehen.
  3. Abgetropften Joghurt mit Honig und Zitronenschale mischen. Pistazienkerne aus den Schalen lösen und grob hacken. Von 1 Lavendelstiel die Blüten abzupfen.
  4. Eine Grillpfanne stark erhitzen. Mit Butter einstreichen. Aprikosenspieße darin 2–3 Minuten rundum braten. Mit Honig-Joghurt, gehackten Pistazien und Lavendelblüten servieren.