Aprikosen-Verbene-Kaltschale mit Brioche-Croûtons

Aprikosen-Verbene-Kaltschale mit Brioche-Croûtons
Foto: Thomas Neckermann
Ein Sommer(tags)traum: eingekochte Aprikosen mit frischer Zitronenverbene, Karamell-Croûtons und leicht geschlagener Sahne.
Fertig in 40 Minuten plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 338 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
3
Portionen

g g Aprikosen (reif)

Bio-Zitrone

g g Zucker

Stiel Stiele Zitronenverbene

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

g g Brioche (ersatzweise Milchbrötchen oder Hefezopf)

El El Butter (10 g)

Salz

El El Mandellikör (z.B. Amaretto)

Außerdem: nach Belieben leicht geschlagene Schlag­sahne zum Servieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aprikosen putzen, waschen. 1 schöne Aprikose beiseitelegen. Restliche Aprikosen halbieren, entsteinen und in grobe Würfel schneiden. Zitrone waschen und trocken reiben. Von der Zitrone 2 Streifen Schale dünn abschälen und 3–4 El Saft auspressen. Zitronenschale und -saft mit den Aprikosen, 80 g Zucker und 4 Stielen Zitronenverbene in einen Topf geben. Orangensaft zugeben und zugedeckt 20 Minuten bei milder Hitze leise kochen.
  2. Verbenenstiele und Zitronenschale entfernen. Aprikosen mit dem Schneidstab ganz kurz pürieren, in Schalen umfüllen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen Brioche in 1 cm große Würfel schneiden. Würfel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Butter, restlichen Zucker und 1 Prise Salz in die Pfanne geben und unter Rühren karamellisieren lassen. Brioche-Croûtons mit Mandellikör ablöschen, auf Backpapier geben und abkühlen lassen.
  4. Restliche Aprikose in schmalen Spalten vom Stein schneiden. Kaltschale mit Aprikosenspalten, restlicher Verbene, Brioche-Croûtons und nach Belieben mit leicht geschlagener Sahne servieren.

Mehr Rezepte