Grüne Minestrone mit Perlgraupen

Das Beste in einem Topf: Dicke Bohnen, grüner Spargel, Zucchini und Perlgraupen. Frisch geriebener Parmesan macht das Gericht perfekt.
1
Aus essen & trinken 8/2020
Kommentieren:
Grüne Minestrone mit Perlgraupen
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Stange Lauch, 

    (250 g)

  • 3 Stangen Staudensellerie, 

    (200 g)

  • 4 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Streifen Bio-Zitronenschale, 

    dünn abgeschält

  • 2 Lorbeerblätter, 

    frisch

  • 150 g Perlgraupen
  • 1.5 l Gemüsebrühe, 

    (heiß)

  • 450 g grüner Spargel
  • 1 Zucchini, 

    (300 g)

  • 300 g dicke Bohnenkerne, 

    tiefgekühlt

  • 5 Stiele Bohnenkraut, 

    mehr nach Belieben

  • 1 El Zitronensaft
  • 40 g italienischer Hartkäse, 

    fein gerieben, z. B. Parmesan

  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 388 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Lauch putzen und waschen. Nur den weißen und hellgrünen Teil längs halbieren und quer in 1 cm dicke Stücke schneiden. Staudensellerie putzen, waschen, entfädeln und quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. 2 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Lauch und Sellerie darin unter Rühren 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Knoblauch mit der breiten Seite eines Messers andrücken und zugeben. Zitronenschale, Lorbeer, Perlgraupen und heiße Brühe zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 15 Minuten kochen lassen.

  • Inzwischen Spargel waschen, im unteren Drittel schälen. Enden abschneiden, Stangen in 2 cm große Stücke schneiden. Zucchini, waschen, putzen, längs vierteln und das weiche Innere abschneiden. Zucchini quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Spargel und Zucchini in die Suppe geben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze weitere 10 Minuten kochen lassen.

  • Inzwischen Dicke Bohnen mit kochend heißem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, abschrecken und abtropfen lassen. Kerne aus den Häuten drücken und in die Suppe geben.

  • Abgezupfte Bohnenkrautblättchen fein schneiden und in die Suppe geben. Zitronensaft zugeben, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit Parmesan bestreuen, nach Belieben mit restlichem Olivenöl beträufeln und anrichten.