Scharfe Roastbeef-Stulle

Ein pikanter Salat aus gegrillter Paprika verwandelt ein eher schlichtes Wurstbrot in einen feurigen Luxus-Snack. Gürkchen, Zwiebel und Kapern ergänzen das deftige Ensemble.
1
Aus essen & trinken 8/2020
Kommentieren:
Scharfe Roastbeef-Stulle
Achim Ellmer, e&t Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 rote Zwiebel, 

    60 g

  • 8 Cornichons, 

    in Lake

  • 20 g Tomaten, 

    halb getrocknet, in Öl, abgetropft

  • 4 El Ajvar, 

    Paprikapaste

  • 2 El Ketchup
  • 1 Tl scharfe Chilisauce
  • 0.5 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tl mittelscharfer Senf
  • 2 Tl Kapern
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Scheiben Bauernbrot, 

    geröstet

  • 12 Scheiben Roastbeef, 

    à ca. 25 g

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 300 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Paprikaschoten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf einem Backblech verteilen. Paprika unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben bei 240 Grad 8–10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken, abkühlen lassen, häuten und in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel in feine Streifen, Cornichons in feine Scheiben schneiden, Tomaten grob schneiden.

  • Ajvar, Ketchup, Chilisauce, Paprikapulver, Senf, 2–3 El Gurkenlake, Kapern, Salz und Pfeffer verrühren, kurz mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Cornichons mischen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

  • Brotscheiben mit Paprikasalat und Roastbeef belegen, anschließend mit Schnittlauch bestreuen und servieren.