Matjes mit Ofenkartoffelsalat

Matjes mit Ofenkartoffelsalat
Foto: Andrea Thode
Ein Augenschmaus: Mit grünen Bohen, roten Tomaten und goldenen Kartoffeln ist das Matjes-Filet in bester Gesellschaft.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kartoffeln (klein, Drillinge)

El El Rapskernöl

Salz

Schalotten (80 g)

g g durchwachsener Speck (in 5 mm dicken Scheiben)

ml ml Fleischbrühe

El El Apfelessig

El El scharfer Senf

g g breite Bohnen

g g Kirschtomaten

Stiel Stiele Bohnenkraut (mehr nach Belieben)

Stiel Stiele krause Petersilie

Matjes-Doppelfilets

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und ober ächlich abschrubben. Kartoffeln ungeschält längs vierteln und mit 1 El Öl mischen. Kartoffeln mit den Schnittflächen nach oben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit Salz würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten garen.
  2. Inzwischen Schalotten in feine Ringe hobeln. Speck in feine Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck und Schalotten darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, Brühe und Essig zugeben und aufkochen. Senf unterrühren und beiseitestellen.
  3. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 5-7 Minuten garen, abschrecken und im Sieb abtropfen lassen. Bohnen in 3-4 cm lange Stücke scheiden. Kartoffeln und Bohnen mit der Speck-Vinaigrette mischen.
  4. Kirschtomaten waschen und halbieren. Bohnenkraut- und Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und nicht zu fein schneiden. Tomatenhälften und Kräuter unter den Salat heben und mit den Matjes anrichten.