Kurkuma-Kokos-Porridge

Kokos- und Mandelmilch geben geschmacklichen Wumms und machen den Porridge schön cremig.
2
Aus essen & trinken 9/2020
Kommentieren:
Kurkuma-Kokos-Porridge mit Obst in Schale
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 El Kokosraspel
  • 10 g Ingwer, 

    frisch

  • 125 ml Kokosmilch
  • 300 ml Mandelmilch
  • 100 ml Orangensaft
  • Salz
  • 1 Tl Kurkuma, 

    gemahlen

  • Pfeffer
  • 70 g Haferflocken, 

    blütenzart

  • 1 Pfirsich
  • 100 g Heidelbeeren

Nährwert

Pro Portion 407 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und in eine Schale füllen. Ingwer schälen und fein reiben.

  • Kokosmilch, Mandelmilch, Orangensaft, 1 Prise Salz, Kurkuma und etwas Pfeffer in einem Topf unter Rühren kurz aufkochen lassen. Haferflocken unterrühren und bei mittlerer bis milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten quellen lassen. Ingwer unterrühren.

  • Pfirsich waschen, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Himbeeren und Blaubeeren verlesen.

  • Porridge in zwei tiefe Teller geben, Beeren und Pfirsich darauf verteilen. Mit Kokosrapel bestreuen und servieren.

  • Tipp von »e&t«-Koch Jürgen Büngener: „Eine Prise Pfeffer im Porridge? Unbedingt! Er unterstützt die gesunden Eigenschaften der Kurkuma.“