Curry-Eiersalat mit Garnelen

Curry-Eiersalat mit Garnelen
Foto: Jorma Gottwald
Der gute alte Eiersalat gibt sich überraschend frisch. Mit Paprika, Mango, Sellerie und Garnelen wird sogar ein Fitmacher daraus.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Schnell, Feierabendrezepte, Gut vorzubereiten, Beilage, Salate, Kochen, Eier, Gemüse, Meeresfrüchte, Obst

Pro Portion

Energie: 562 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Eier (Kl. M)

g g Cornichons (in Lake)

ml ml Sonnenblumenöl

Salz

Pfeffer

Tl Tl Currypulver (mild)

Tl Tl mittelscharfer Senf

El El Apfelessig

g g saure Sahne

rote Paparikasachote (150 g)

Mango

Stange Stangen Frühlingszwiebeln

g g Staudensellerie (mit Grün)

Stiel Stiele Dill

Stiel Stiele Koriandergrün

g g Bio-Garnelen (tiefgekühlt, gekocht und geschält, z. B. von followfish)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 8 Eier in kochendem Wasser ca. 6 Minuten wachsweich kochen. Eier kalt abschrecken und pellen. Cornichons quer in dünne Scheiben schneiden, 50 ml von der Cornichon-Lake abmessen.
  2. Das restliche Ei, Öl, ½ Tl Salz, etwas Pfeffer, Currypulver, Senf und Essig in ein hohes Gefäß geben. Einen Schneidstab hineinstellen und, ohne ihn zu bewegen, so lange laufen lassen, bis die Zutaten cremig-dicklich werden. Dann den Schneidstab langsam auf- und abziehen, bis alles cremig-dicklich geworden ist. Sauerrahm und Cornichon-Lake unterrühren.
  3. Paprika putzen, waschen, vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in ca. ½ cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Hellgrüne und Weiße in feine Ringe schneiden. Vom Sellerie die Blätter abschneiden, beiseitelegen. Selleriestangen entfädeln und in feine Stücke schneiden. Dillspitzen und Korianderblätter von den Stielen zupfen und beiseitelegen. Die Kräuterstiele sehr fein schneiden und mit Cornichons, Paprika, Mango, Frühlingszwiebeln und Sellerie zur Mayonnaise geben.
  4. Aufgetaute Garnelen in einem Sieb unter fließend kaltem Wasser kurz waschen. Gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Eier längs vierteln und mit der Mayonnaise anrichten. Mit Garnelen dazugeben, mit Sellerieblättern und Kräutern bestreuen.