VG-Wort Pixel

Spiegeleier mit Tomatensalat

essen & trinken 10/2020
Spiegeleier mit Tomatensalat
Foto: Jorma Gottwald
Spiegeleier flankiert von Tomaten, Croûtons, Parmesan, Basilikum, Salbei und Oregano.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 562 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen
50

g g Weißbrot

1

Knoblauchzehe

4

El El Olivenöl

2

El El Butter (20 g)

Salz

Pfeffer

100

g g Kirschtomaten

1

Schalotte

1

El El Apfel-Balsamessig

3

Stiel Stiele Salbei

5

Stiel Stiele Oregano

4

Eier (Kl. M)

4

Stiel Stiele Basilikum

20

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan; fein gehobelt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Brot in 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauch andrücken. Beides mit je 1 El Öl und Butter in einer Pfanne goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen, Knoblauch entfernen, Brot salzen und pfeffern. Tomaten und Schalotte in Scheiben schneiden. Mit 2 El Öl, Essig, Salz und Pfeffer mischen. Salbei- und Oreganoblättchen abzupfen.
  2. Restliches Öl und restliche Butter in der Pfanne erhitzen. 2/3 der Croûtons und die Häfte der Kräuter in der Pfanne verteilen. Eier darin aufschlagen, mit den restlichen Kräutern und Croûtons bestreuen. Eier bei mittlerer Hitze als Spiegeleier braten, leicht salzen und pfeffern. Basilikumblättchen abzupfen, zum Tomatensalat geben. Salat mit den Eiern anrichten, mit Parmesan bestreuen und servieren.
Tipp Wer es lieber etwas deftiger mag, nimmt statt Weißbrot Sauerteigbrot.