Apfel-Tarte mit Weingelee

essen & trinken 10/2021
Apfel-Tarte mit Wein-Gewürz-Gelee
Foto: Tobias Pankrath
Beschwipstes Doppel: Auf samtiger Eiercreme funkelt ein Gelee aus Apfelwein, aromatisiert mit Sternanis, Piment und Wacholder. Dazwischen liegen hauchdünne Apfelscheiben.
Koch: Vladlen Gordiyenko
Fertig in 45 Minuten plus Backzeit 45 Minuten plus Kühlzeit mindestens 3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Kaffeetrinken, Kuchen - Torte, Backen

Pro Portion

Energie: 459 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
12
Stück

Teig

g g Zucker

g g Mehl (plus etwas zum Bearbeiten und für die Form )

Prise Prisen Salz

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g Butter (zimmerwarm, plus etwas zum Fetten der Form )

Ei (Kl. M)

Füllung

Vanilleschote

El El Zitronensaft

ml ml Apfelwein

g g Zucker

Eier (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

g g Crème fraîche

Apfelwein-Gewürz-Gelee

Apfel (kein, ca. 100 g, süß-säuerlich, z. B. Topaz)

El El Zitronensaft

Blatt Blätter weiße Gelatine

ml ml Apfelwein

ml ml Apfelsaft (klar)

g g Zucker

Pimentkörner

Wacholderbeeren

Sternanis

Außerdem: Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden (26 cm Ø), ersatzweise Springform


Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zur Kugel formen, flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  2. Inzwischen für die Füllung Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Zitronensaft, Apfelwein und Zucker in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Eier, Eigelbe und Crème fraîche mit einem Schneebesen unterrühren.
  3. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen und eine gefettete, mit Mehl bestäubte Tarte-Form damit auslegen. Teig am Rand gut andrücken, überstehenden Teig abschneiden.
  4. Füllung auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 45 Minuten backen. Auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  5. Für das Apfel-Gewürz-Gelee Apfel waschen, trocken tupfen und auf einem Gemüsehobel in 1 mm dicke Scheiben hobeln. Sofort mit 3 El Zitronensaft beträufeln und dekorativ auf der Tarte verteilen.
  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Apfelwein, Apfelsaft, Zucker, Piment, Wachholder und Sternanis aufkochen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Restlichen Zitronensaft (3 El) zugeben und Sud etwas abkühlen lassen. Gewürze mit einer Schaumkelle entnehmen. Ausgedrückte Gelatine im Apfel-Gewürz-Sud auflösen. Sud gleichmäßig auf der Oberfläche der Tarte verteilen. Tarte mindestens 3 Stunden kalt stellen, bis der Sud geliert ist. Tarte vorsichtig aus der Form lösen und servieren.