Asiatische Bratnudeln mit Garnelen

essen & trinken 1/2019
Asiatische Bratnudeln mit Garnelen
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert, Schalen- und Krustentiere, Schnell, Hauptspeise, Pfannengericht, Braten, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 571 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
3
Portionen
1

Zucchini (klein)

80

g g Zuckerschoten

1

Zwiebel

100

g g Möhren

100

g g Shiitake-Pilze

15

g g Ingwer (frisch)

200

g g Chinesische Eiernudeln (Asia-Laden)

Salz

2

Eier (Kl. M)

1

Tl Tl Sesamöl (nach Belieben mehr )

4

El El Sojasauce (nach Belieben mehr )

3

El El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)

9

Garnelen (à 30 g; ohne Kopf, mit Schale; entdarmt)

Chiliflocken

2

El El Fischsauce

3

El El Limettensaft

3

Stiel Stiele Thai-Basilikum

2

El El Röstzwiebeln


Zubereitung

  1. Zucchini und Zuckerschoten putzen, waschen und mit der Zwiebel klein schneiden. Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Pilze putzen und halbieren. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen. Eier mit 1/2 Tl Sesamöl und 1 El Sojasauce verquirlen.
  2. 1–2 El neutrales Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 1/3 Eimasse darin stocken lassen. Ei in der Pfanne aufrollen, hinten am Pfannenrand liegen lassen. Hälfte vom restlichen Ei in der Pfanne stocken lassen. Gestocktes Ei mit der Rolle nach vorn aufrollen, eventuell Öl zugeben und restliches Ei stocken lassen. Erneut wie oben aufrollen. Herausnehmen und warm halten.
  3. Restliches Öl in einer großen Pfanne (oder im Wok) erhitzen. Gemüse, Ingwer und Garnelen bei sehr starker Hitze 5 Minuten unter Schwenken braten. Pilze und Nudeln zugeben und 2 Minuten mitbraten. Nach Belieben mit Chiliflocken bestreuen und mit restlicher Sojasauce, Fischsauce, einigen Tropfen Sesamöl und Limettensaft würzen. Omelette-­Rolle in Scheiben schneiden, Basilikumblätter grob von den Stielen abzupfen. Bratnudeln mit Omlette-­Scheiben anrichten und mit Basilikum und Röstzwiebeln bestreut servieren.