Auberginenröllchen mit Polenta und Sugo

essen & trinken 7/2021
Auberginenröllchen mit Polenta und Sugo
Foto: Florian Bonanni
Wenn Aubergine auf Tomate trifft, ist der Käse meist nicht weit. Hier teilen sich Ricotta und Parmesan die Arbeit: Der eine füllt die Röllchen, der andere bringt Umami in die Polenta. 
Koch: Tom Pingel
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 849 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 61 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tomaten-Sugo

800

g g Tomaten

1

Schalotte

2

Zehe Zehen Knoblauch

80

g g Knollensellerie

100

g g Möhren

4

Stiel Stiele Oregano

4

El El Olivenöl

1

El El Tomatenmark

1

El El Honig

1

Bio-Orange (klein)

Salz

Pfeffer

Polenta

80

g g Pinienkerne

470

ml ml Milch

Salz

100

g g Maisgrieß

80

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan; fein gerieben)

Auberginenröllchen

1

Aubergine (groß; ca. 400-450 g)

10

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

200

g g Ricotta

50

g g Rauke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Sugo Stielansätze der Tomaten mit einem spitzen Messer keilförmig herausschneiden. Tomaten in kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren, herausheben und abschrecken. Tomaten häuten und in kleine Würfel schneiden.
  2. Schalotte und Knoblauch fein würfeln. Sellerie schälen und fein würfeln. Möhren putzen, schälen und fein würfeln. Oreganoblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden.
  3. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Möhren darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten dünsten. Tomatenmark und Honig zugeben und kurz mitdünsten. Tomaten und Oregano zugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 25 Minuten offen kochen. Orange heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Orange halbieren, den Saft auspressen. Sugo mit Orangenschale und -saft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Inzwischen für die Polenta Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auf einem Teller abkühlen lassen. 20 g Pinienkerne beiseitestellen, restliche Pinienkerne mit Milch und etwas Salz in einem Topf kurz aufkochen lassen. Maisgrieß unter Rühren einrieseln lassen und bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten quellen lassen. Geriebenen Käse zugeben, unterrühren und abgedeckt warm stellen.
  5. Für die Auberginenröllchen Aubergine putzen, waschen und der Länge nach in 12 je 5 mm breite Scheiben schneiden. 3 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Hälfte der Auberginenscheiben darin bei mittlerer Hitze 2—3 Minuten von jeder Seite hellbraun braten. Gebratene Auberginen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. 3 El Olivenöl in der Pfanne erhitzen, restliche Auberginenscheiben ebenso braten. Auberginenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, nebeneinanderlegen, mit Ricotta bestreichen und einrollen.
  6. Rauke putzen, waschen und trocken schleudern. Rauke mit 2 El Olivenöl und etwas Salz in einer Schüssel vorsichtig mischen. Auberginenröllchen mit Polenta und Sugo auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit restlichem Olivenöl (2 El) beträufeln. Restliche Pinienkerne und Rauke darüberstreuen und servieren.