Bärentatzen mit Ruby-Schokolade

essen & trinken 11/2021
Bärentatzen mit Ruby-Schokolade
Foto: Thorsten Suedfels
Sanfter Riese: Eine Schicht Erdbeerkonfitüre hält die Mürbeteigtatzen zusammen, ihr Überzug aus rosa Kuvertüre ergibt den frischen Anstrich.
Koch: Julia Otto
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Trockenzeit ca. 2 Stunden plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 162 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
35
Portionen

Teig

g g Puderzucker

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Butter (weich)

g g Speisestärke

Salz

Tl Tl Anis

g g Mehl

g g Mandelkerne (gemahlen)

Tl Tl Backpulver (gestrichen)

Eiweiß (Kl. M)

g g Zucker

Füllung

g g Erdbeerkonfitüre (passiert, z. B. Schwartau „Samt“ )

Glasur

g g Ruby-Kuvertüre (z. B. von Calle-baut; z. B. über www.hobbybaecker.de)

Tl Tl neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

Außerdem: Spritzbeutel mit Sterntülle (8 mm Ø), Spritzbeutel mit kleiner Loch- tülle (ersatzweise Einwegspritzbeutel)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig Puderzucker, Vanillezucker und Butter in einer Schüssel mit dem Quirlen des Handrührers ca. 5 Minuten hell-cremig aufschlagen. Stärke, 1 Prise Salz, Anis, Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und unter die Buttermasse rühren. Eiweiße mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Eischnee unterheben und den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  2. Ca. 2 cm große Tatzen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Dabei ca. 3 cm Abstand lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 11 Minuten backen. Auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung Konfitüre in einen Spritzbeutel mit keiner Lochtülle füllen. Auf die Rückseite der Bärentatzen etwas Konfitüre spritzen, jeweils 1 Bärentatze mit der Rückseite darauflegen und leicht andrücken, bis die Konfitüre an den Keksrand gedrückt wird. Ca. 2 Stunden antrocknen lassen.
  4. Für die Glasur Kuvertüre fein hacken und 2/3 davon in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen. Beiseitestellen, restliche Kuvertüre unterrühren und schmelzen lassen. Öl unterrühren. Tatzen zur Hälfte in die Kuvertüre tunken, abtropfen lassen, abstreifen und auf Backpapier aushärten lassen.
Tipp Aufbewahrung: In einer luftdicht verschlossenen Dose 6 Wochen haltbar.