Bananenbrot ohne Ei

Bananenbrot ohne Ei
Foto: Nelea Reazanteva / AdobeStock
Bananenbrot ohne Ei lässt sich ganz einfach mit mehr Bananen statt Ei im Teig backen. Wer mag hat so im Nu ein veganes Bananenbrot.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 15 Minuten plus ca. 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 186 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
12
Stück
5

Bananen (reif)

50

g g brauner Zucker

100

g g neutrales Öl

250

g g Mehl

1

Päckchen Päckchen Backpulver

1

Tl Tl Zimt

Salz

50

g g Schokodrops (Zartbitter, alternativ: Zartbitter-Schokolade, vegan)

50

g g Nusskerne (gehackt oder gemahlen, z. B. Mandeln oder Walnüsse)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Bananen schälen und 4 davon in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Die fünfte Banane halbieren und beiseite legen. Zucker und Öl unter das Bananenmus rühren.
  3. In einer anderen Schüssel, Mehl, Backpulver, Zimt und Salz mischen. Zur Bananen-Masse geben und verrühren. Schokoladendrops mit den Nüssen unter den Teig heben.
  4. Eine Kastenform einfetten und den Teig einfüllen. Die halbierten Bananen auf den Teig legen. 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Klebt kein Teig am Holzstäbchen, ist das Brot fertig.
Tipp Ei lässt sich beim Backen wunderbar durch reife Bananen ersetzen. 1 Ei kann gut durch eine reife Banane ersetzt werden. So wird das Bananenbrot automatisch vegan.

Zur Inspiration