Banoffee-Cheesecake-Törtchen

essen & trinken 1/2019
Banoffee-Cheesecake-Törtchen
Foto: Jorma Gottwald
Dessert oder Kuchen? Wir meinen: Diese umwerfenden Törtchen schmecken immer
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 546 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Stück

Keksboden

50

g g Haferkekse

50

g g Bananenchips

40

g g Butter (weich)

Frischkäsecreme

40

g g Zucker

10

g g Mehl

0.25

Mark einer Vanilleschote

150

g g Doppelrahmfrischkäse

125

g g Quark (20% Fett)

50

g g Schmand

1

Ei (Kl. M)

1

reife Banane (120–150g)

1

El El Zitronensaft

Topping

20

g g Pecannusskerne

150

g g Schmand

100

g g Doppelrahmfrischkäse

100

g g Kondensmilch (karamellisiert z. B. von Dovgan; siehe Tipp)

1

reife Banane (klein)

2

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. Zuerst die Förmchen vorbereiten. Dafür aus Back- papier und Alufolie je 6 Quadrate (à 16x16 cm) ausschneiden. Jedes Folienquadrat mit einem Backpapierquadrat belegen, einen Garnierring mittig daraufsetzen. Folie samt Backpapier hochklappen und mit einem Gummiband am Außenrand des Ganierrings fixieren, dann mit Küchengarn festbinden. Gummiband entfernen. Auf diese Weise 5 weitere Förmchen vorbereiten, alle in eine Saftpfanne stellen.
  2. Für den Keksboden Kekse und Bananenchips in einem Blitzhacker fein zermahlen. Butter zugeben und untermixen. Die Bröselmischung in den Garnierringen verteilen und mit einem Löffelrücken festdrücken. Anschließend Saft­pfanne mit Förmchen 15 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) vorheizen. Inzwischen für die Frischkäsecreme Zucker und Mehl mischen. Das Vanillemark mit Frischkäse, Quark, Schmand und Ei mit dem Schneebesen glatt rühren. Mehlmischung nach und nach unter die Creme rühren.
  4. Banane und Zitronensaft im Blitzhacker oder in einem hohen Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren, unter die Frischkäsemasse rühren.
  5. Frischkäsecreme in die Förmchen füllen. Die Saftpfanne ins untere Drittel des vorgeheizten Backofens schieben und 2 cm hoch kochendes Wasser angießen. Törtchen 10 Minuten backen, dann die Ofentemperatur auf 160 Grad (Gas 1–2, Umluft 140 Grad) reduzieren, weitere 20 Minuten backen. Im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Ofentür vollständig abkühlen lassen.
  6. Für das Topping Pecannüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.
  7. Schmand und Frischkäse glatt rühren und in einen Einwegspritzbeutel mit Lochtülle füllen. Karamellisierte Kondensmilch glatt rühren und in einen kleinen Einwegspritzbeutel füllen, die Spitze knapp abschneiden. Bananen in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen.
  8. Küchengarn, Folie und Backpapier von den Garnierringen entfernen. Cheesecakes mit einem kleinen spitzen Messer vom Rand der Ringe lösen und vorsichtig auf eine Platte oder einen Kuchenteller gleiten lassen.
  9. Schmandcreme in Tupfen daraufspritzen, die karamellisierte Kondensmilch in dünnen Streifen darüberspritzen. Mit Bananenscheiben belegen, mit Pecannüssen bestreuen und servieren.
Tipp Karamellisierte Kondensmilch findet man in gut sortierten Supermärkten oder russischen Lebensmittelläden. Wer sie nicht bekommt, kann stattdessen Karamellcreme aus dem Glas verwenden. Oder eine ungeöffnete Dose gesüßte Kondensmilch (z.B. Dovgan, Milchmädchen) in einem Topf mit Wasser bedecken und zugedeckt Hitze ca. 3 Stunden kochen lassen. Anschließend vollständig auskühlen lassen und vorsichtig öffnen. Reste der karamellisierten Kondensmilch zum Beispiel für ein Karamell-­Parfait verwenden.