Basilikum-Focaccia mit Tomatensalat

essen & trinken 7/2021
Basilikum-Focaccia mit Tomatensalat
Foto: Tobias Pankrath
So luftig wie Butterkuchen, so herzhaft wie Pizza vegetaria. Und am besten schmeckt so ein Hefefladen natürlich frisch vom Blech. 
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 1 Stunde plus Gehzeit 3:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 781 kcal, Kohlenhydrate: 95 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
8
Portionen
1

Würfel Würfel frische Hefe (42 g)

0.5

Tl Tl Zucker

1

kg kg Mehl (Type 550)

150

ml ml Olivenöl

Salz

100

g g Basilikum-Pesto (s. Grundrezepte unten )

1

El El Fleur de sel

1

kg kg Tomaten (gemischt)

0.5

Bund Bund Basilikum (ca. 50 g)

1

Bund Bund Rauke (ca. 70 g)

50

g g schwarze Oliven (z. B. Taggiasca; ohne Stein, in Öl)

4

El El Olivenöl

2.5

El El Aceto balsamico

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Focaccia zerbröselte Hefe in einer Schüssel mit 100 ml lauwarmem Wasser und Zucker auflösen. Mehl, 500 ml lauwarmes Wasser, Olivenöl und 1 1/2 Tl Salz zugeben und verrühren. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine (oder des Handrührers) in 8—10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 3 Stunden gehen lassen.
  2. Hefeteig mit leicht geölten Händen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, flach drücken und das Backblech damit auslegen. Zugedeckt an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen.
  3. Teig mit den Fingern mehrmals eindrücken. Basilikum-Pesto mit einem Teelöffel in den kleinen Mulden verteilen. Mit Fleur de sel bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3—4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20—25 Minuten goldbraun backen. Focaccia auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Inzwischen Tomaten waschen und trocken tupfen. Tomaten in grobe Stücke schneiden, dabei gegebenenfalls den Stielansatz herausschneiden. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten ziehen lassen. Basilikum waschen, trocken schleudern. Rauke verlesen, waschen, trocken schleudern. Oliven abtropfen lassen und fein hacken. Tomaten mit Olivenöl, Balsamico und Oliven mischen. Rauke und Basilikumblätter grob zerpflücken und unterheben.
  5. Focaccia in Stücke schneiden und mit dem Tomaten-Basilikum-Salat servieren
Tipp „Mit frischem Pesto lassen sich auch Risotto und Focaccia würzen. Zubereiten sollte man Pesto mit mildem Olivenöl. Grasige, kräftige Öle können beim Pürieren bitter werden.“
»e&t«-Küchenchef Achim Ellmer