Beeren-Joghurt-Torte

Für jeden Tag Low Carb 3/2020
Beeren-Joghurt-Torte
Foto: Matthias Haupt
Auf Mandelboden und cremiger Joghurtsahne tummeln sich jede Menge Beeren. Eine traumhafte Geschichte!
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten + Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gäste, Kuchen - Torte

Pro Portion

Energie: 224 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
16
Stück

g g Butter (weich)

g g Mandeln (gemahlen)

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Eier (Kl. M)

g g Xylit

g g Beeren (gemischt; Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren)

Pk. Pk. roter Tortenguss

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g Joghurt (3,5 %)

ml ml Sahne

El El Zitronensaft

Außerdem: Springform (26 cm Ø)


Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) mit 1 Tl Butter fetten. Mandeln und Backpulver mischen. Übrige Butter, Eier und 60 g Xylit mit den Quirlen des Handrührers 3 Min. schaumig rühren. Mandeln kurz unterrühren. Teig in die gefettete Form streichen und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 20 Min. backen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  2. Den Rand der Springform vom Kuchen lösen, den Rand dann aber wieder schließen. Beeren verlesen und putzen bzw. von den Rispen streifen. 500 g Beeren auf dem Kuchen verteilen. Tortenguss nach Packungsanweisung mit 10 g Xylit zubereiten und über den Beeren verteilen. Kuchen kalt stellen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit 60 g Xylit verrühren. Schlagsahne steif schlagen.
  4. Zitronensaft in einem kleinen Topf kurz aufkochen und vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und im heißen Zitronensaft auflösen. Nach und nach 5 El vom Joghurt unterrühren.
  5. Gelatinemischung zügig mit einem Schneebesen unter den übrigen Joghurt rühren. Sahne in 2 Portionen unterheben. Joghurtsahne in die Springform geben und glatt streichen. Mind. 4 Std. kalt stellen. Dann aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte geben. Mit den übrigen Beeren bestreuen.