Bete-Feigen-Salat mit Sanddorn-Dressing

essen & trinken 11/2021
Bete-Feigen-Salat mit Sanddorn-Dressing
Foto: Thorsten Suedfels
Bunt gewinnt: Weil die Rüben im Ofen gegart werden, schmecken sie besonders aromatisch. Minzjoghurt und Dukkah bringen orientalische Noten ins Spiel.
Koch: Vladlen Gordiyenko
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 652 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Rote Beten (à 150 g)

Gelbe Bete (à 150 g)

Bio-Zitronen

Schalotte

El El Olivenöl

El El Sanddornmark (Reformhaus)

El El Honig

Salz

g g griechischer Joghurt (10 % Fett)

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

Stiel Stiele Minze

Pfeffer

g g Feigen (frisch)

g g Feldsalat

Tl Tl Dukkah (afrikanische Gewürzmischung; z. B. über www.altesgewuerzamt.de)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Beten waschen und in einer ofenfesten Form im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 40–45 Minuten weich garen (Messerprobe). Leicht abkühlen lassen, schälen (Küchenhandschuhe benutzen!) und in schmale Spalten schneiden.
  2. Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Von 1 Zitrone die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Schalotte fein würfeln. In einer Schüssel Zitronenschale und -saft mit Olivenöl, Sanddornmark, Honig und Salz verquirlen. Beten und Schalotten untermischen und beiseitestellen.
  3. Joghurt mit Kreuzkümmel verrühren. Minzblätter von den Stielen abzupfen, in feine Streifen schneiden und unterrühren. Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche halbe Zitrone in sehr dünne Scheiben schneiden, leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Inzwischen Feigen waschen, trocken tupfen und längs vierteln. Feldsalat waschen, putzen und trocken schleudern.
  5. Marinierte Beten in einem Topf bei milder Hitze leicht erwärmen und mit Feigen und Feldsalat auf tiefen Tellern anrichten. Zitronenscheiben darauf verteilen, mit Dukkah bestreuen und mit Joghurt servieren.