Bethmännchen mit Earl Grey

essen & trinken 11/2021
Bethmännchen mit Earl Grey
Foto: Thorsten Suedfels
Die Hessen kommen! Und sie geben den saftigen Mandel-Marzipankegeln mit Aprikosenkonfiture und Earl-Grey-Blättern einen fruchtig-frischen Anstrich. Nicht nur Frankfurter lecken sich danach die Finger.
Koch: Julia Otto
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 118 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
23
Stück

El El Earl-Grey-Teeblätter

Ei (Kl. M)

g g Marzipanrohmasse (kalt)

g g Puderzucker

g g Mehl

g g Mandelkerne (ohne Haut)

Verzierung

g g Aprikosenkonfitüre

Tl Tl Earl-Grey-Teeblätter

Außerdem: Pinsel, ca. 23 Papiermanschetten oder Pralinenkapseln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Earl-Grey-Teeblätter im Mörser fein mahlen. Ei trennen. Marzipan in einer Schüssel fein zerbröseln. Puderzucker, Mehl, Eiweiß und Tee zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Mandeln mit einem scharfen Messer längs halbieren. Aus dem Teig 23 Kugeln (à ca. 20 g) formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  3. Eigelb mit 1 Tl Wasser leicht verquirlen und die Kugeln damit bepinseln. Je 3 halbierte Mandeln seitlich an die Kugeln drücken, sodass ein leichter Kegel entsteht. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
  4. Für die Verzierung Konfitüre mit 1 Tl Wasser in einem Topf glatt rühren, aufkochen lassen und ca. 30 Sekunden bei mittlerer Hitze sprudelnd kochen lassen. Bethmännchen mit der Konfitüre bepinseln und mit Teeblättern bestreuen.
Tipp Aufbewahrung: Luftdicht verpackt ca. 5 Wochen haltbar.


Bethmännchen in Papiermanschetten anrichten.