Biskuitrolle mit Zitronen-Ricotta

essen & trinken 5/2021
Biskuitrolle mit Zitronen-Ricotta
Foto: Florian Bonanni
Frischer Wind für Ihren Frühlings-Kaffeetisch: Die Biskuitrolle zeigt Haltung dank ihrer zitronig-feinen Ricotta-Füllung.
Koch: Jens Hildebrandt
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gäste, Kaffeetrinken, Kuchen - Torte, Backen

Pro Portion

Energie: 279 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
10
Stücke

Biskuit

140

g g Zucker

Salz

4

Eier (Kl. M)

120

g g Mehl

0.5

Tl Tl Backpulver

Puderzucker (zum Bestäuben )

Füllung

6

Blatt Blätter weiße Gelatine

1

Bio-Zitrone

1

Bio-Limette

200

ml ml Schlagsahne

200

g g Ricotta

200

g g Speisequark (10 % Fett)

75

g g Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig 120 g Zucker, 1 Prise Salz und Eier in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers oder der Küchenmaschine mindestens 5 Minuten weiß-cremig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen, in mehreren Portionen auf die Eimasse sieben und vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.
  2. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (40 x 30 cm) geben und gleichmäßig bis in die Ecken streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene 12 Minuten goldgelb backen. Sofort auf ein mit 20 g Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen, Biskuit mit dem Geschirrtuch längs aufrollen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone und Limette heiß abwaschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Von der Zitrone den Saft auspressen. Sahne steif schlagen und kalt stellen.
  4. Zitronensaft mit 50 ml Wasser in einem Topf leicht erwärmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. In einer Schüssel Ricotta, Quark, Zucker und Zitronenschale glatt rühren. Die Zitronen-Gelatine-Mischung schnell unterrühren. Geschlagene Sahne unterheben, Zitronen-Ricotta-Creme 5 Minuten kalt stellen.
  5. Biskuit entrollen und mit Zitronen-Ricotta-Creme gleichmäßig bestreichen. Dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Biskuit mithilfe des Tuchs aufrollen und auf eine Platte geben. Enden gerade schneiden. Rolle 2 Stunden kalt stellen.
  6. Zum Servieren die Rolle mit Puderzucker bestäuben und mit Limettenschale bestreuen.