Bonito-Filet auf Rotkohlsalat

essen & trinken 12/2020
Bonito-Filet auf Rotkohlsalat
Foto: Thorsten Suedfels
Saftiges Bonito-Filet wird auf ein Bett aus leckerem Rotkohl gebettet. Eine Vorspeise die sofort Lust auf mehr macht! 
Koch: Susanne Walter
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 153 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Rotkohl

10

g g Ingwer (frisch)

2

El El Reisessig

1

Tl Tl Ahornsirup

2

El El Sojasauce

0.5

Tl Tl Fischsauce (nach Bedarf mehr)

2

El El Sesamöl (geröstet)

1

El El Pfefferkörner (gemischt, z. B. Langpfeffer, Kubeben- und Tellicherry-Pfeffer)

120

g g Bonito-Filet (MSC-zertifiziert; möglichst rechteckig zugeschnitten)

1

El El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)


Zubereitung

  1. Rotkohl putzen und bis zum Strunk in sehr feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Rotkohl und Ingwer in einer Schüssel mit Reisessig, Ahornsirup, Sojasauce, Fischsauce und Sesamöl mischen, 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Pfefferkörner im Mörser fein zerstoßen. Bonito in der Pfeffermischung wälzen. Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Fisch darin von allen Seiten ca. 40 Sekunden kurz und scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen.
  3. Zum Servieren Rotkohlsalat auf 4 Teller verteilen. Fisch in dünne Scheiben schneiden und darauflegen. Mit Filo-Teigröllchen und Ingwer-Limetten-Shot servieren.