Brokkoli mit Burrata auf Tomatensauce

essen & trinken 9/2019
Brokkoli mit Burrata auf Tomatensauce
Foto: Thorsten Suedfels
Der Trick mit den mediterranen Zutaten: Italiener lieben Brokkoli. Kein Wunder, schließlich passen Tomaten, Oliven und Knoblauch ganz hervorragend dazu.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 867 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 71 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Zwiebel (60 g)

1

Knoblauchzehe

100

g g Tomaten

9

El El Olivenöl

1

Tl Tl Zucker

1

Dose Dosen Tomaten (geschält; 400 g Füllmenge)

10

Blatt Blätter Basilikum

Salz

2

Brokkoli (à ca. 300 g)

50

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

2

Tl Tl Ducca (nordafrikanische Gewürzmischung; z. B. über www.altesgewuerzamt.de)

2

Kugel Kugeln Burrata (à 120 g; ersatzweise Büffelmozzarella)

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Tomaten waschen und grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf in 1 El Öl glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Dosentomaten zugeben und mit einer Gabel zerdrücken. Tomatendose mit 100 ml Wasser ausspülen, Flüssigkeit zu den Tomaten geben. Frische Tomaten und 5 zerzupfte Basilikum­blätter zugeben. Mit Salz würzen und offen auf ca. 300 ml einkochen lassen, dabei ab und zu umrühren. Tomaten­sauce durch ein feines Sieb streichen, abkühlen lassen.
  2. Brokkoli putzen, waschen und jeweils in 2–3 dicke Scheiben schneiden (die Röschen sollten möglichst an den Stielen bleiben). 3 El Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Brokkoli in 2 Portionen darin von beiden Seiten braun anbraten. Mit den Oliven auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Mit 2–3 El Öl beträufeln, mit Salz und 2 Tl Ducca würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft (Gas 3–4, Ober- und Unterhitze 220 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10–15 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.
  3. Tomatensauce mit restlichem Öl verrühren, einen Teil davon auf eine Platte geben. Lauwarmen Brokkoli, Oliven und restliches Basilikum darauf verteilen. Burrata abtropfen lassen, dazulegen und mit etwas Ducca bestreuen. Restliche Tomatensauce dazu servieren. Dazu passt Baguette oder Fladenbrot.