Brombeer-Schokocreme- Schnitte

essen & trinken 9/2019
Brombeer-Schokocreme- Schnitte
Foto: Julia Hoersch
Pücklerfarben: Biskuit, Brombeer-Mousse und dunkle Schokoladencreme erheben sich schichtweise zum luftig-fruchtigen Glanzstück.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeit mindestens 5 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 300 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Biskuit

1

Ei (Kl. M)

30

g g Zucker

Salz

25

g g Mehl

Brombeer-Mousse

3

Blatt Blätter weiße Gelatine

500

g g Brombeeren

2

El El Orangensaft

75

g g Gelierzucker (2:1)

300

ml ml Schlagsahne

Schokocreme

140

g g Zarbitter-Kuvertüre (55 % Kakao)

30

g g Butter

2

Eier (Kl. M)

Salz

25

g g Zucker

Außerdem: Kastenform (30 cm Länge); Spritzbeutel mit Lochtülle (1 cm Ø) und großer gerader Rosentülle (z. B. von Städter; ersatzweise Sterntülle)

Zubereitung

  1. Für den Biskuit Ei, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers sehr schaumig rühren. Mehl über die Masse sieben und unterheben. Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  2. Kastenform auf ein Backpapier setzen und den Boden mit einem Bleistift umranden. Backpapier wenden und auf ein Backblech legen. Biskuitmasse in das markierte Rechteck spritzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8–10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  3. Für die Brombeer-Mousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brombeeren verlesen und 450 g davon mit Orangensaft und Gelierzucker in einem Topf aufkochen. Mit dem Schneidstab fein pürieren und 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen. Brombeerpüree durch ein Sieb streichen und 4 El Püree beiseitestellen.
  4. Ausgedrückte Gelatine im restlichen heißen Brombeerpüree auflösen und im Wasserbad kalt rühren. Sahne steif schlagen und unter das kalte Püree heben.
  5. Kastenform mit wenig Öl ausstreichen und mit Klarsichtfolie auslegen. Brombeer-Mousse einfüllen, den Biskuitboden darauflegen. Abgedeckt mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  6. Für die Schokocreme Kuvertüre grob hacken und mit Butter über einem Wasserbad schmelzen. Eier trennen und Eigelbe mit dem Schneebesen unter die Kuvertüre rühren. Eiweiße und 1 Prise Salz in einem hohen Rührbecher mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Eischnee unter die Schokocreme heben. Creme 10 Minuten kalt stellen, dann in einen Spritzbeutel mit Rosentülle (oder Sterntülle) füllen.
  7. Mousse-Schnitte aus der Form auf eine Platte stürzen und die Klarsichtfolie entfernen. Schokocreme mit der schmalen Tüllenspitze nach oben schlangenlinienförmig auf die Mousse-Schnitte spritzen. 1 Stunde kalt stellen.
  8. Restliche Brombeeren halbieren. Torte mit Brombeerhälften und beiseitegestelltem Brombeerpüree garnieren und servieren.