Butter-Chicken mit Mandeln

essen & trinken 1/2022
Butter-Chicken mit Mandeln
Foto: Thorsten Suedfels
Mit diesem Gericht bringen Sie einen Hauch von Indien auf den Teller!
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 733 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Maispoulardenbrüste (à 180 g; mit Haut und Flügelknochen; ersatzweise Hähnchenbrüste)

40

g g Butter (sehr weich)

Salz

Pfeffer

2

Tl Tl Garam Masala (plus etwas zum Servieren)

1

Tl Tl Kurkuma (gemahlen)

2

Zwiebeln

250

g g Tomaten

20

g g Ingwer (frisch)

1

Knoblauchzehe

1

grüne Chilischote

2

El El Öl

1

Tl Tl Tomatenmark

0.5

Tl Tl brauner Zucker

150

ml ml Gemüsefond

150

ml ml Tomaten (passiert)

50

ml ml Schlagsahne

1

Zimtstange (klein; 2 cm Länge)

2

Frühlingszwiebeln

2

Mandelkerne (in Stiften)

2

El El Kokosjoghurt

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Poulardenbrüste in 3 cm dicke Stücke schneiden. Mit Butter, Salz, Pfeffer, Garam Masala und Kurkuma in einer Schüssel mit den Händen verkneten. Abgedeckt kalt stellen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  2. Tomaten waschen, ca. 1 cm groß würfeln, dabei Stielansatz entfernen. Ingwer schälen, fein würfeln. Knoblauch fein hacken, Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Alles mischen, die Hälfte fürs Topping beiseitestellen.
  3. Öl in einer Pfanne nicht zu stark erhitzen. Hähnchenteile darin 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen, Zwiebeln zugeben, 2–3 Minuten darin anrösten. Tomatenmischung zugeben, kurz andünsten. Tomatenmark und Zucker zugeben, kurz anrösten. Mit Fond ablöschen und mit passierten Tomaten und Sahne auffüllen. Zimt zugeben und alles offen bei milder bis mittlerer Hitze 15 Minuten einkochen lassen. Nach der Hälfte der Zeit Hähnchenteile zugeben.
  4. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Mandeln in einer Pfanne ohne Öl hellbraun rösten.
  5. Butter-Chicken in tiefen Tellern mit 1 El Joghurt, Mandeln, Frühlingszwiebeln und Tomaten-Ingwer-Topping anrichten. Mit etwas Garam Masala bestreuen und servieren. Dazu passt Kurkuma-Basmati-Reis.