VG-Wort Pixel

Champignon-Rahmsauce

Champignon-Rahmsauce in Pfanne auf blauem Hintergrund
Foto: AdobeStock / Atlas
Lieber zu Knödeln oder Pasta? Champignon-Rahmsauce ist ein Alleskönner und überzeugt mit Cremigkeit und Frische!
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 229 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

g g Champignons

1

Zwiebel

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

2

El El Öl

100

ml ml Weißwein

100

g g Schlagsahne

100

ml ml Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und Blättchen fein hacken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze hellbraun anbraten. Zwiebeln zugeben und ca. 3 Minuten glasig dünsten.
  3. Mit Weißwein ablöschen und offen bei starker Hitze, bis auf einen kleinen Rest Flüssigkeit, einkochen lassen. Brühe und Sahne zugeben, aufkochen und bei mittlerer Wärmezufuhr 5 Minuten weiter köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Champignon-Rahmsauce – der Alleskönner

Champignonrahmsauce ist vielseitig einsetzbar, denn sie passt als Saucenbegleiter zu Schnitzel und Kartoffeln oder Klößen, genauso wie als leckere Sauce zu Pasta, Tortellini, Spätzle oder Gnocchi.

Champignon-Rahmsauce lässt sich wunderbar abwandeln. Braten Sie Speck oder Schinken mit an, um die Sauce noch würziger zu machen. Geben Sie neben Champignons andere Pilze wie Pfifferlinge oder Kräuterseitlinge dazu.

Wenn Sie keinen Alkohol in Gerichten mögen, können Sie statt des Weißweins auch einen Schuss Balsamico-Essig und ein paar Spritzer Zitronensaft zugeben, um die Säure in der Sauce zu erzeugen. Für die Schlagsahne können Sie auch Crème fraîche verwenden.

Mehr Rezepte mit Rahmsauce

Weitere Inspiration