Champignonsuppe mit pochiertem Ei und Kräutern

essen & trinken 9/2021
Champignonsuppe mit Pochierten Ei und Kräutern
Foto: Florian Bonanni
Die braunen Champignons geben ihre würzigen Aromen am besten ab, wenn sie zuvor angebraten werden. Ein pochiertes Ei und frische Kresse machen den Genuss komplett.
Koch: Tom Pingel
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 527 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g braune Champigons

Zwiebel (60 g)

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Thymian

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Beet Beete Kresse (Erbsen- oder ersatzweise Gartenkresse)

Blatt Blätter Kapuzinerkresse

Stiel Stiele Kerbel

ml ml Weißweinessig

Eier (Kl. M)


Zubereitung

  1. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel mit Knoblauch grob würfeln. Thymianblätter von den Stielen abzupfen.
  2. 4 El Öl in einem großen Topf erhitzen und darin bei mittlerer bis starker Hitze 600 g Champignons, Zwiebeln, Knoblauch und Thymian anbraten. Restliche Champignons (200 g) für die Suppeneinlage beiseitestellen. Angebratene Champignons mit Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe und Sahne zugeben und die Suppe unter Rühren 1-mal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend im Küchenmixer fein pürieren. Suppe in einen Topf gießen und bei milder Hitze offen 15 Minuten leise kochen lassen. Gelegentlich umrühren.
  3. Inzwischen Erbsenkresse vom Beet schneiden, Kapuzinerkresse- und Kerbelblätter von den Stielen abzupfen. Kräuter mit einem feuchten Tuch abdecken.
  4. Für die pochierten Eier 1 l Wasser mit Essig in einem breiten Topf aufkochen. Mit einem Holzlöffel einen Strudel im Wasser drehen, jeweils 1 Ei vorsichtig ins leicht drehende, siedende Wasser gleiten lassen und in 3–4 Minuten wachsweich garen. Eier jeweils mit einer Schaumkelle vorsichtig herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Restliches Öl (2 El) in einer Pfanne erhitzen und darin bei starker Hitze die restlichen Champignons 2–3 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Mit Pilzen, Kräutern und jeweils 1 Ei belegen und servieren.