Chinesische Pfannkuchen

essen & trinken 1/2021
Chinesische Pfannkuchen
Foto: Andrea Thode
Das besondere an diesen Pfannkuchen ist die Zubereitung.
Fertig in 45 Minuten plus Ruhezeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Chinesisch

Pro Portion

Energie: 38 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
32
Stück

g g Mehl

El El neutrales Öl (mehr nach Belieben, z. B. Maiskeimöl)

Außerdem: Wok mit passendem Bambus-­Dämpfkorb (ersatzweise Topf mit Dämpfeinsatz)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben. 180 ml heißes Wasser zugeben und mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen 2–3 Minuten glatt kneten. Zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche weitere 2—3 Minuten kneten. Zu einer Rolle (3 cm Ø, ca. 50 cm Länge) formen. Rolle in 32 Stücke (à ca. 1,5 cm Breite) schneiden, diese jeweils kreisrund leicht flach drücken und auf einer Seite dünn mit Öl bepinseln. Je 2 Teigkreise mit der geölten Seite zusammendrücken, anschließend die zusammengedrückten Teigkreise zu Pfannkuchen (à 13–15 cm Ø) ausrollen.
  3. Pfannkuchen jeweils in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1–2 Minuten backen. Aus der Pfanne nehmen und vorsichtig auseinanderziehen. Pfann­kuchen auf einem flachen Teller stapeln und bis zum Servieren mit einem feuchten Küchentuch abdecken.
  4. Pfannkuchenstapel zum Servieren in ein feuchtes Küchentuch wickeln und in einem Bambus-Dämpfkorb auf dem Wok über kochendem Wasser kurz erwärmen.
Tipp Pfannkuchen im Dämpfkorb erwärmen und mit Einlagen nach Wahl, Saucen und Dips belegen.

Das passt dazu


Mehr Rezepte