Cold-Brew-Holunderblüten-Eistee

essen & trinken 9/2021
Cold-Brew-Holunderblüten-Eistee
Kalt extrahierter weißer Tee bildet eine besonders milde Basis, sodass sich der aromatische Dreiklang aus Holunderblüte, Orangenschale und Rosmarin bestens entfalten kann.
Koch: Tom Pingel
Fertig in 20 Minuten plus Ziehzeit mindestens 8 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 54 kcal, Kohlenhydrate: 13 g,

Zutaten

Für
8
Gläser

Für ca. 8 Gläser à 200 ml

Bio-Zitronen

Bio-Orangen

g g weißer Tee (Blätter)

g g Holunderblütentee

g g Honig (flüssig)

g g Holunderblütensirup

Zweig Zweige Rosmarin

Eiswürfel


Zubereitung

  1. Zitronen und Orangen heiß waschen und trocken reiben. 2 Zitronen in Scheiben schneiden. Schale von 1 Orange ohne das Weiße dünn abschälen.
  2. Weißen Tee, Holunderblütentee, Zitronenscheiben und Orangenschale in einen großen Krug geben. Mit ca. 1,5 l kaltem Wasser aufgießen und mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Tee durch ein Sieb gießen, Honig und Holunderblütensirup zugeben und verrühren, bis sich der Honig komplett aufgelöst hat.
  4. Restliche Zitronen in Scheiben schneiden. Schale der restlichen Orange dünn abschälen. Eistee mit Zitronenscheiben, Orangenschale und Rosmarinzweigen auf Eis servieren.