Cremige Hühnersuppe

essen & trinken 12/2020
Cremige Hühnersuppe
Low Carb, leicht und wärmend: Unsere schnelle Hühnersuppe à la Tom Kha Gai bringt alles mit für einen wohltuenden Tagesausklang.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 317 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Zwiebeln

g g Ingwer (frisch)

g g Butter

geh. Tl geh. Tl Mehl

Tl Tl Kurkuma (gemahlen)

ml ml heller Portwein

l l Hühnerbrühe

ml ml Kokosmilch

g g Möhren

g g Zuckerschoten

Hühnerbrustfilets (à ca. 150 g, ohne Haut)

El El Butterschmalz

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele glatte Petersilie

El El Zitronensaft (nach Bedarf mehr)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Ingwer fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Ingwer darin glasig dünsten. Mehl und Kurkuma zugeben, kurz anschwitzen. Unter Rühren mit dem Schneebesen Portwein, Hühnerbrühe und Kokosmilch zugeben. Aufkochen und offen 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  2. Inzwischen Möhren schälen, längs halbieren und schräg in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und schräg in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Nach 10 Minuten Garzeit Suppe mit dem Schneidstab fein mixen, Möhren zugeben. Nach 15 Minuten Garzeit Zuckerschoten zugeben.
  3. Hühnerbrust quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Butterschmalz in der beschichteten Pfanne erhitzen, Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze 2–3 Minuten goldgelb anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Petersilie mit den Stielen fein schneiden. 2/3 der Petersilie in die Suppe geben. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Suppe in tiefen Tellern anrichten, das Fleisch darauf verteilen und mit restlicher Petersilie bestreuen. Dazu passt Baguette.