Crinkle Cookies

Crinkle Cookies
Foto: Thorsten Suedfels
In Ruhe entfaltet: saftige, mürbe Schoko-Cookies, frisch gepudert, mit einem Hauch Kardamom.
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 1 Stunde plus Ruhezeit mindestens 12 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 83 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
35
Stück

g g Butter (zimmerwarm)

g g Muscovado-Zucker (ersatzweise Rohrohrzucker)

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

g g Kakaopulver

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Karadamom (gemahlen)

g g Puderzucker

Außerdem: (Eis-)Portionierer (3,5 cm Ø)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Am Vortag Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Kardamom sieben und unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Teig über Nacht (noch besser 2 Tage) kühl stellen.
  2. Am nächsten Tag 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Puderzucker in einen tiefen Teller sieben. Vom Teig am besten mit einem kleinen (Eis-)Portio­nierer oder mithilfe von 2 Teelöffeln jeweils kirschgroße Portionen abstechen, in Puderzucker wälzen, zu Kugeln rollen und erneut im Puderzucker wälzen. Insgesamt 35 Kugeln formen und mit 3 cm Abstand zueinander auf die Backbleche verteilen.
  3. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2—3, Umluft 160 Grad) jeweils 10—12 Minuten backen. Auf dem Backblech auskühlen lassen.
Tipp In Blechdosen gelagert sind die Crinkle Cookies ca. 4 Wochen haltbar.