Dampfnudeln mit Nuss­füllung und Kardamom-Vanille-Sauce

essen & trinken 1/2021
Dampfnudeln mit Nuss­füllung und Kardamom-Vanille-Sauce
Foto: Marie-Therese Cramer
Dicke Nudel: mit üppiger Nuss- Marzipan-Füllung und knusprig gebackenem Boden. Verlockend orientalisch!
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 1 Stunde plus Gehzeit 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1076 kcal, Kohlenhydrate: 97 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 61 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

El El Vanillepaste

Kardamomkapseln (angedrückt)

Salz

Eigelb (Kl. M; s. Tipp)

g g Zucker

El El Amaretto

g g Hefe (frisch)

g g Mehl (gesiebt, plus etwas zum Bearbeiten)

Ei (Kl. M)

g g Butter (weich)

g g Nusskerne (gemischte Nüsse bzw.Kerne z. B. Pistazien, Mandeln, Pecannüsse, Walnüsse)

g g Marzipanrohmasse

Puderzucker (zum Bestäuben)


Zubereitung

  1. Für die Sauce 250 ml Milch und Sahne mit Vanillepaste, Kardamom und 1 Prise Salz in einem Topf kurz aufkochen, beiseitestellen und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. 5 Eigelbe, 70 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Vanillemilch erneut aufkochen und Kardamom entfernen. Milch-Eigelb-Mischung zugeben und unter Rühren 2 Minuten bei milder Hitze erhitzen, bis die Sauce bindet und dicklich wird (nicht kochen lassen). Amaretto zugeben und die Sauce abkühlen lassen.
  3. Für den Teig 60 ml Milch mit 10 g Zucker lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen. Hefemilch mit Mehl, 40 g Zucker, Ei, restlichem Eigelb und Butter mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig zugedeckt 1:30 Stunden gehen lassen.
  4. Inzwischen Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann abkühlen lassen und mittelfein hacken. Marzipan und die Hälfte der Nüsse mit den Händen verkneten und in 8 Portionen teilen.
  5. Hefeteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durch­kneten und zur Rolle formen (32 cm Länge). Rolle in 8 Stücke (à 4 cm Länge) schneiden. Jedes Stück flach drücken und mit je 1 Portion Marzipan-Nuss-Masse belegen. Teig um die Füllung herum verschließen und zur Kugel formen. Kugeln zugedeckt erneut 30 Minuten gehen lassen.
  6. Restliche Milch mit restlichem Zucker in einen breiten flachen Topf geben. Dampfnudeln mit etwas Abstand zueinander vorsichtig hineingeben. Zugedeckt bei mittlerer bis starker Hitze 20–22 Minuten dämpfen. Dabei soll sich am Topfboden eine leichte, hellbraune Kruste bilden. Dampfnudeln mit einer Palette oder einem Heber vorsichtig aus dem Topf nehmen und auf Teller geben. Mit Puderzucker bestäuben und mit den restlichen Nüssen bestreuen. Mit der Vanillesauce servieren.
Tipp Eiweiße z. B. für Reis-Cracker verwenden.