Donburi mit Tofu-Bällchen und Kürbis

Für jeden Tag 3/2022
Donburi mit Tofu-Bällchen und Kürbis
Foto: Denise Gorenc
Die vegane Variante servieren wir mit chilischarfer Kokossauce, die den Mix exotisch abrundet.
Koch: Raik Frenzel
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Japanisch, Reis, Sojaprodukte - Tofu

Pro Portion

Energie: 703 kcal, Kohlenhydrate: 82 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Sushi-Reis

Salz

3

El El Sushi-Vinaigrette (mehr nach Belieben)

1

Schalotte

150

g g Chinakohl

300

g g Hokkaido

150

g g Rettich

1

rote Chilischote

4

El El Öl

1

Tl Tl Sambal Oelek

400

g g Seidentofu

2

El El Austernsauce (vegan)

80

g g Panko-Brösel (Asialaden)

50

g g Shiratamako (japansiches Klebreismehl)

1

Dose Dosen Kokosmilch (400 g)

Pfeffer

2

Tl Tl Zucker

50

ml ml Apfelessig

1.5

l l Gemüsebrühe

2

El El Röstzwiebeln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Reis in einen Topf geben, mit kaltem Wasser mehrmals durchwaschen, bis das Wasser klar abläuft. 260 ml Wasser zugeben. Reis aufkochen, dann auf milde Hitze reduzieren und abgedeckt 15 Min. kochen. Reis vom Herd nehmen, mit einem Küchentuch zwischen Deckel und Topf 15–20 Min. nachgaren lassen. Den warmen Reis locker mit Salz und Sushi-Vinaigrette mischen, warm halten.
  2. Schalotte fein würfeln. Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden. Kürbis putzen und 1,5 cm groß würfeln. Rettich in 5 mm breite Streifen schneiden. Chilischote in feine Ringe schneiden.
  3. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Schalotten darin andünsten. Chinakohl und Sambal oelek 3 Min. mitdünsten. Kohl aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  4. Tofu gut abtropfen lassen und in einer Schüssel mit Austernsauce, Panko und Reismehl zu einer glatten Masse verrühren. Chinakohl unterrühren und abgedeckt 20 Min. kühl stellen. Dann aus der Tofu-Masse Bällchen (à ca. 30 g) formen.
  5. Kokosmilch in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 10 Min. einkochen. Mit Chili, Salz, Pfeffer und 1 Tl Zucker würzen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und Kürbiswürfel darin 4 Min. anbraten. Rettich zugeben, mit Apfelessig und 1 Tl Zucker bei milder Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit verkocht ist, salzen und pfeffern.
  6. Brühe in einem Topf aufkochen und Tofu-Bällchen darin bei milder Hitze 4 Min. gar ziehen lassen. Reis in einer Bowl mit Tofu-Bällchen und Kürbis anrichten. Kokossauce darübergießen und mit Röstzwiebeln bestreut servieren.