Eier im Glas mit Räucherlachs und Kresse

essen & trinken 7/2021
Eier im Glas mit Räucherlachs und Kresse
Foto: Florian Bonanni
Ei, wie fein: Unser elegantes kleines Sonntagsfrühstück geht so fix, dass Sie es easy auch mal wochentags servieren können.
Koch: Tom Pingel
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Schnell, Brunch, Frühstück, Eier, Fisch

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen
4

Eier (Kl. M)

Butter (für die Gläser)

0.5

Stange Stangen Staudensellerie

Salz

1

El El Zitronensaft (frisch ausgepresst)

4

Scheibe Scheiben Räucherlachs

2

Tl Tl Sahnemeerrettich (aus dem Glas)

6

Rosa Beeren

0.5

Beet Beete Kresse

Außerdem: 2 ofenfeste Gläser (à ca. 250 ml Inhalt), kleine ofenfeste Auflaufform

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Boden und unteres Drittel der Gläser dünn mit Butter fetten. In jedes Glas vorsichtig 2 aufgeschlagene Eier gleiten lassen. Gläser in eine kleine Auflaufform stellen, Form mit heißem Wasser auffüllen. Eier im Glas im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) ca. 10 Minuten garen.
  2. Inzwischen Sellerie putzen und in dünne, 5–6 cm lange Stifte schneiden. Sellerie mit etwas Salz und Zitronensaft würzen.
  3. Die gestockten Eier aus dem Ofen nehmen. Je 2 Scheiben Räucherlachs in jedes Glas geben, mit Selleriestangen anrichten. Meerrettich auf dem Räucherlachs verteilen, mit zerstoßenen Rosa Beeren und Gartenkresse bestreuen und sofort servieren. Dazu passt Brioche-Toast.