Einlagen fürs Fondue

essen & trinken 1/2021
Einlagen fürs Fondue
Foto: Andrea Thode
Gegart in der Fonduebrühe, getoppt mit asiatischen Kräutern, sind Einlagen im Fondue das absolute Muss.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Beilage, Fisch, Gemüse, Kalb

Pro Portion

Energie: 276 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Brokkoli

g g Möhren (schlank)

g g Zuckerschoten

g g Shiitake-Pilze (klein)

Bund Bund Frühlingszwiebeln

g g Glasnudeln

g g Kalbsfilet

g g Lachsfilet (ohne Haut)

Riesengarnelen (ohne Kopf, Schale)

g g Tofu

Bund Bund Koriandergrün (klein)

Beet Beete Shiso-Kresse

Außerdem: 8 Fondue-Siebe


Zubereitung

  1. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Stiel längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen, putzen und schräg halbieren. Shiitake-Pilze putzen, größere halbieren. Frühlings­zwiebeln waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in feine Ringe schneiden. Alles in Schälchen oder auf Platten anrichten und bis zum Servieren mit einem feuchten Küchentuch abdecken.
  2. Glasnudeln nach Packungsanweisung einweichen. Kalbsfilet trocken tupfen, in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Lachsfilet in 5 mm dicke und 4–5 cm lange Scheiben schneiden. Garnelen am Rücken entlang einschneiden, entdarmen. Garnelen mit Lachs auf einer Platte anrichten. Tofu in 1–2cm große Würfel schneiden, in ein Schälchen füllen. Alles abgedeckt bis zum Servieren kalt stellen. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen, mit einer Küchenschere stäbchengerecht klein schneiden und in einem Schälchen abgedeckt beiseitestellen.
  3. Kurz vorm Servieren Korianderblätter von den Stielen abzupfen, in ein Schälchen füllen. Shiso-Kresse vom Beet schneiden, ebenfalls in ein Schälchen füllen.
  4. Vorbereitete Zutaten in Fondue-Sieben in der heißen Brühe (s. Rezept unten) kurz garen (1–3 Minuten) bzw. erwärmen (Frühlingszwiebeln und Tofu). Koriander und Kresse dazu servieren.
Tipp Einlagen in Fondue-Siebe geben und in der Brühe garen oder erhitzen. Nach Herzenslust mit den Pfannkuchen, Saucen und Dips kombinieren. Oder Einlagen mit etwas heißer Brühe in Suppenschalen anrichten.

Das passt dazu