Endivien-Pasta-Salat mit Fenchel und Ölsardinen

essen & trinken 3/2021
Endivien-Pasta-Salat mit Fenchel und Ölsardinen
Foto: Jorma Gottwald
Mediterraner Dreh: Mit frischer Endivie, karamellisiertem Fenchel und Kichererbsen-Pasta zum herzhaft würzigen Nudelsalat. Mit feinem Fettfisch, Salzzitrone und Mandel-Oliven.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Winter, Salate, Fisch, Gemüse, Nudeln - Pasta

Pro Portion

Energie: 476 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Fenchelknollen (à ca. 300 g)

El El Rapsöl (zum Braten )

Salz (grob)

Tl Tl Pulbiber (Chili­flocken; türkischer Laden)

Tl Tl Fenchelsaat

El El Ahornsirup („very dark“)

g g Kichererbsennudeln

Salzzitronen (à 50 g)

g g grüne Oliven (mit Mandelfüllung)

Kopf Köpfe Endiviensalat (250—300 g)

El El Olivenöl

El El Zitronensaft

Dose Dosen Ölsardinen (in Olivenöl, à ca. 90 g Abtropfgewicht)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fenchel waschen, putzen und längst halbieren. Hälften jeweils längs vierteln. Rapsöl in einem breiten flachen Topf oder einer großen Pfanne erhitzen. Fenchel darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten offen garen, dabei 2-mal wenden.
  2. Inzwischen etwas Salz, Chiliflocken und Fenchelsaat im Mörser mittelfein mahlen. Fenchelspalten damit würzen. Hitze erhöhen, Fenchel mit Ahornsirup beträufeln und 2–3 Minuten karamel­lisieren lassen, dabei 1-mal wenden. Fenchel im Topf auf einem Gitter 45 Minuten abkühlen lassen.
  3. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Nudeln in ein Sieb abgießen, dabei 100 ml Nudelkochwasser auffangen, Nudeln abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Salzzitronen der Länge nach vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Oliven halbieren. Endiviensalat putzen, waschen und trocken schleudern. Blätter in mundgerechte Stücke zerzupfen und auf einer Platte verteilen.
  5. Olivenöl, Zitronensaft und Salzzitronen zum Fenchel geben und mit den Nudeln unterheben, dabei nach und nach 6–8 El Nudelwasser zugeben. Fenchel-Nudel-Mischung auf der Salatplatte verteilen.
  6. Sardinen entgräten, grob zerkleinern, auf dem Salat anrichten und mit den Mandel-Oliven servieren.
Tipp Ölsardinen sind ein bisschen aus der Mode gekommen, bieten jedoch über den Genussfaktor hinaus eine gute Möglichkeit, sich mit Jod und Omega-3-Fettsäuren zu versorgen.