Erdnussbutter-Doppeldecker

Für jeden Tag 12/2020
Erdnussbutter-Doppeldecker
Foto: Matthias Haupt
Jingle Bells, jingle Bells – bei den Peanutbutter-Doppelkeksen summen wir selbstverständlich amerikanische Weihnachtssongs.
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Weihnachten, Plätzchen - Kekse, Backen

Pro Portion

Energie: 128 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
30
Stück

g g Butter (weich)

g g Erdnussbutter (crunchy)

g g Zucker

g g Zucker (braun)

Ei (Kl. M)

g g Mehl

Pk. Pk. Schokoladen-Puddingpulver

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Tl Tl Vanillepaste

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. 120 g weiche Butter, 100 g Erdnussbutter, weißen und braunen Zucker mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. Ei gut unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  2. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Aus dem Teig mit einem Teelöffel Teig abstechen und mit leicht bemehlten Händen zu kleinen Kugeln formen. Kugeln mit Abstand auf Bleche mit Backpapier setzen. Mit einer bemehlten Gabel flach drücken und nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 6–8 Min. backen. Auf den Blechen auf Gittern abkühlen lassen.
  3. 80 g Butter, 80 g Erdnussbutter und Vanillepaste mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. glatt rühren. Die Hälfte der Erdnusstaler auf der Unterseite mit der Creme bestreichen. Restliche Taler daraufsetzen und leicht andrücken. Mit Puderzucker bestäuben.
Tipp In einer Dose halten sich die Kekse zwischen Pergamentpapier geschichtet an einem kühlen Ort ca. 3 Wochen.