Falafeln in Pita

essen & trinken 1/2021
Falafeln in Pita
Foto: Jorma Gottwald
Handtasche: Die Falafeln stecken samt Salat in der Pita – eine geniale Brotverpackung.
Fertig in 1 Stunde plus Einweichzeit für die Falafeln mindestens 12 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 802 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Bio-Salatgurke

Tl Tl Zucker

Salz

Stiel Stiele Koriandergrün

Stiel Stiele glatte Petersilie

rote Zwiebel (ca. 60 g)

Tomate (mittelgroß, ca. 120 g)

g g Romanasalatherzen

Pita-Brote (zum Aufbacken)

Falafel (s. Rezept unten)

Tahin-Sauce (s. Rezept unten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Salatgurke heiß waschen, trocken tupfen, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit Zucker und Salz mischen. Koriander- und Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und grob schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden, Ringe in ein Sieb geben und kurz mit heißem Wasser abbrausen, abtropfen lassen. Tomate waschen, den Stielansatz keilförmig herausschneiden, Tomate grob in Stücke schneiden.
  2. Romanasalat putzen, waschen, trocken schleudern. Salat in mundgerechte Stücke schneiden. Pita-Brote nach Packungsanweisung im vorgeheizten Backofen aufbacken. Aus dem Backofen nehmen und leicht abkühlen lassen.
  3. In jeden Brotfladen waagerecht eine Tasche schneiden (oder, wenn schon vorhanden, die Tasche öffnen). Gurken, Kräuter, Zwiebelringe, Tomaten, Salat und je 3 Falafeln in den Brottaschen verteilen und mit Tahin-Sauce servieren.

Rezept für Falafeln mit Tahin-Sauce: