VG-Wort Pixel

Frittierter Tofu

frittierter Tofu in kleiner Schale mit Sojasauce
Foto: AdobeStock / m________k____
Als Vorspeise mit Sojasaucen-Dip oder als Beilage zu Gemüse und Reis – frittierter Tofu geht immer.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Tofu (fest; z. B. aus dem Asia-Laden)

Salz

500

ml ml Erdnussöl

50

g g Speisestärke


Zubereitung

  1. Tofu in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. Mit 2 Tl Salz bestreuen und 10 Minuten auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Erdnussöl in einem Topf erhitzen. Tofustücke trocken tupfen, in einer Schale mit Speisestärke mischen, überschüssige Stärke abklopfen. Tofu portionsweise jeweils 10 Minuten frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die passende Sauce zum Dippen für frittierten Tofu

Frittierte Tofuwürfel eignen sich als Vorspeise für ein asiatisches Menü oder auch als Fingerfood. Dafür darf ein passender Dip aus Sojasauce nicht fehlen.

Zutaten

  • 1 El Sesamsaat
  • 8 El Sojasauce
  • 3 El Zitronensaft
  • 2 El Puderzucker

Zubereitung

Für den Sojadip die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Sojasauce, Zitronensaft und Puderzucker verrühren.

Rezepte mit frittiertem Tofu

Frittierter Tofu schmeckt nicht nur als Vorspeise. Auch als Beilage zu Reis, Gemüse, Udonnudeln und Co. eignen sich die Würfel perfekt.

Weitere Rezept-Ideen