Garnelen-Pfännchen

Für jeden Tag 1/2019
Garnelen-Pfännchen
Rosmarin, Knoblauch und Parmesan schenken mediterrane Leichtigkeit
Koch: Katja Baum
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 193 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Zweig Zweige Rosmarin

2

Knoblauchzehen

350

g g Garnelen (TK; ohne Kopf und Schale; aufgetaut und abgetropft)

6

El El Olivenöl

250

g g vorwiegend festkochende Kartoffeln (klein)

Salz

40

g g italienischer Hartkäse (z. B. Grana padano)

Meersalz (grob; z. B. Fleur de Sel)

Zubereitung

  1. Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. Knoblauch mit dem Messerrücken andrücken. Aufgetaute Garnelen in einer Schüssel mit Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl mischen. Abgedeckt mind. 1 Std. kalt stellen.
  2. Kartoffeln in Salzwasser 20 Min. weich garen, abgießen und halbieren.
  3. Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten auf dem heißen Raclette-Grill ca. 5 Min. rösten, dann mit Meersalz würzen.
  4. Je 4–5 Garnelen in den Pfännchen mit wenig gehobeltem Hartkäse überbacken, mit Meersalz würzen und mit den Kartoffeln servieren.
Tipp Das können Sie vorab machen
Garnelen mit Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl abgedeckt kalt stellen. Kartoffeln garen. Käse hobeln.