Gebackener Kohlrabi mit Kürbiskern-Vinaigrette

essen & trinken 11/2021
Gebackener Kohlrabi mit Kürbiskern-Vinaigrette
Foto: Thorsten Suedfels
Hier hat der Backofen die meiste Arbeit! Da sich die Kohlrabi gut vorbereiten lassen, können Sie das Essen perfekt zum Feierabend oder in der Mittagspause genießen.
Koch: Vladlen Gordiyenko
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Gemüse

Pro Portion

Energie: 693 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kohlrabi

Kohlrabi (500 g)

Schalotte (30 g)

Knoblauchzehe

El El Koriandersaat

El El Honig

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Salat

Radicchio (klein, ca. 180 g )

Bund Bund Portulak (ca. 120 g)

Stiel Stiele Schnittlauch

g g Kürbiskerne

El El Zitronensaft (mehr nach Belieben)

El El Kürbiskernöl

El El Agavendicksaft

El El Dijon-Senf (grob)

Salz

Pfeffer

Außerdem: Küchengarn


Zubereitung

  1. Kohlrabi putzen, schälen, halbieren und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Schalotte und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Koriandersaat im Mörser grob zerstoßen. Schalotte, Knoblauch, Koriandersaat, Honig und Öl in einer Schüssel verrühren. Kohlrabispalten jeweils mittig auf 2 Bogen Backpapier (à ca. 38 x 43 cm) geben, mit der Marinade beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Papier über dem Gemüse zusammenfalten und gut verschließen, dabei die Enden wie bei einem Bonbon mit Küchengarn zusammenbinden. Päckchen nebeneinander auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 40 Minuten backen.
  2. Inzwischen für den Salat Radicchio putzen, waschen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Portulak putzen, waschen und trocken schleudern. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und grob hacken.
  3. Für das Dressing Zitronensaft, Kürbiskernöl, Agavendicksaft und Senf in einer Schüssel verrühren. Schnittlauch und 2/3 der Kürbiskerne zugeben Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit dem Dressing vorsichtig mischen.
  4. Kohlrabi mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen und mit Salat servieren.