Gebackener Kürbis mit Chicorée-Grapefruit-Salat

essen & trinken 12/2021
Gebackener Kürbis mit Chicorée-Grapefruit-Salat
Foto: Florian Bonanni
Während im Ofen der Kürbis schmort, wird der Salat aus asiatischen Senfkohl und Grapefruit gemischt.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Hauptspeise, Gemüse

Pro Portion

Energie: 539 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kürbis

1

Butternusskürbis (klein, 1 kg)

20

g g Ingwer (frisch)

2

Knoblauchzehen

1

rote Pfefferschote

50

g g Butter

2

Sternanis

2

El El Ahornsirup

Salz

Pfeffer

Salat

20

g g Kürbiskerne

1

Chicorée (200 g)

30

g g Mizuna-Salatmischung (asiatischer Senfkohl; ersatzweise Rauke)

1

Grapefruit (rosa)

Salz

Pfeffer

2

El El Olivenöl (mehr nach Belieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kürbis waschen, längs halbieren, das weiche Innere und Kerne mit dem Löffel herausschaben. Schnittflächen mehrfach kreuzweise einschneiden, die Kürbishälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein Backblech setzen.
  2. Ingwer schälen. Ingwer und Knoblauch fein würfeln. Pfefferschote waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und darin Ingwer, Knoblauch und Pfefferschote bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Sternanis und Ahornsirup zugeben.
  3. Gewürzbutter auf den Kürbishälften verteilen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 2–3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35 Minuten garen.
  4. Für den Salat Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Chicorée und Mizuna putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen.
  5. Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Vorbereitete Salatzutaten in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Grapefruitsaft und Olivenöl mischen. Mit dem gebackenen Kürbis servieren.