Gebratene Garnelen mit Curry-Blumenkohl

essen & trinken 12/2020
Gebratene Garnelen mit Curry-Blumenkohl
Foto: Jorma Gottwald
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 479 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bio-Salatgurke

Salz

g g Blumenkohl

g g Butter

Tl Tl mildes Currypulver

rote Pfefferschote

Stiel Stiele Dill

El El Apfelessig

Tl Tl Akazienhonig

El El Olivenöl

Knoblauchzehe

g g Bio-Garnelen (tiefgekühlt; roh, geschält)

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Gurkensalat die Gurke waschen, trocken tupfen, dann streifig schälen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Mit 2–3 Prisen Salz mischen und 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Inzwischen Blumenkohl putzen und auf der groben Seite der Küchenreibe raspeln. Butter in einem breiten Topf erhitzen, Blumenkohl darin andünsten, leicht salzen. Curry in 100 ml Wasser verrühren und zugeben. Abgedeckt bei milder Hitze 15 Minuten weich dünsten.
  3. Für den Salat die Pfefferschote waschen, putzen, längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. 3 Stiele Dill mit den Stielen fein schneiden. Gurkenscheiben leicht ausdrücken, abgießen und mit Pfefferschote und geschnittenem Dill in eine Schale geben. Apfelessig, Honig und 2 El Olivenöl verrühren und mit dem Salat mischen.
  4. Blumenkohl auf der ausgeschalteten Herdplatte 5 Minuten ausdampfen lassen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen mit Knoblauch darin 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Curry-Blumenkohl mit Garnelen und Gurkensalat anrichten. Mit restlichen, abgezupften Dillästchen bestreuen und servieren.