Gebratene Hühnerbrust mit Parmesan-Dressing

essen & trinken 10/2019
Gebratene Hühnerbrust mit Parmesan-Dressing
Foto: Marie-Therese Cramer
Der Salat mit Weintrauben, Walnüssen und Parmesandressing wird komplettiert von saftiger Hähnchenbrust, die nach dem Anbraten im Ofen gart.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Knoblauchzehe (klein)

30

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan)

100

g g Mayonnaise

100

ml ml Milch

1

Tl Tl Dijon-Senf

2

El El Weißweinessig

Salz, Pfeffer

4

Hühnerbrüste (à etwa 150 Gramm; mit Haut)

2

El El Öl

1

El El Butter

1

Zweig Zweige Rosmarin (kleiner Zweig)

2

Römersalate

1

Apfel (säuerlich)

100

g g Weintrauben (dunkle und helle kernlose Trauben)

80

g g Walnusskerne

Zubereitung

  1. Für das Parmesan-Dressing Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Knoblauch, Käse, Mayonnaise, Milch, Senf, Essig, 1/2 Tl Salz und etwas Pfeffer in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab zu einem cremigen Dressing mixen.
  2. Hühnerbrüste leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze von beiden Seite 1 Minute anbraten. Butter und Rosmarin zugeben und die Hühnerbrüste mit der Hautseite nach oben im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8–10 Minuten garen.
  3. Inzwischen Römersalat putzen, waschen, trocken schleudern, dann die Blätter grob zerzupfen. Apfel schälen, vierteln, entkernen und die Viertel quer in 3–4 Stücke schneiden. Trauben waschen und halbieren. Walnusskerne grob hacken.
  4. Römersalat mit Apfelstücken und Trauben auf flachen Tellern anrichten. Hühnerbrüste aus dem Backofen nehmen, jeweils in 3–4 Stücke schneiden und dazu anrichten. Salat mit 3–4 El Dressing beträufeln und mit Walnüssen bestreuen. Mit dem restlichen Dressing servieren.
Tipp Jürgen Büngener: "Weintrauben und Käse sind nicht nur auf dem kalten Buffet ein unschlagbares Duo. Ich kombiniere beides gerne im Salat. Die süßen Trauben bilden in diesem Fall einen schönen Kontrast zum herzhaften Parmesan-Dressing."