Gefüllte Weinblätter mit Granatapfel-Dressing

essen & trinken 5/2021
Gefüllte Weinblätter mit Granatapfel-Dressing
Foto: Florian Bonanni
Geschmackssicher verpackt: innen orientalisch gewürzter Couscous mit Datteln und Auberginen, außen feinsäuerliche Weinblätter, ein Granatapfeldressing und Joghurt-Dip
Koch: Tom Pingel
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 128 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Weinblätter

Weinblätter (in Lake)

g g Couscous

Salz

Stiel Stiele Petersilie

Stiel Stiele Koriandergrün

Stiel Stiele Minze

El El Zitronensaft (nach Belieben mehr)

El El Olivenöl

El El Dukkah (afrikanische Gewürzmischung; z. B. über www.ingo-holland.de)

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Kreuzkümmel

Datteln (à 20 g; ohne Kern)

Auberginen

Pfeffer

Dressing und Joghurt-Dip

Granatapfel

Tl Tl Dijon-Senf

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g Joghurt (3,5 % Fett)

Tl Tl Honig

Tl Tl Schwarzkümmel


Zubereitung

  1. Weinblätter in reichlich kochendem Wasser 10 Minuten garen. In ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Für die Füllung Couscous in eine Schüssel geben und mit 250 ml heißem Salzwasser übergießen und abgedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Die Blätter der Kräuter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Zitronensaft, 3 El Olivenöl, Kräuter, Dukkah, Zimt und Kreuzkümmel zum Couscous geben und alles locker mischen.
  3. Datteln in feine Würfel schneiden. Auberginen waschen, putzen, schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, zum Couscous geben und gut mischen.
  4. Weinblätter mit der Spitze nach oben nebeneinander auf ein Küchentuch legen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Jeweils 1 El Couscous-Füllung in die Mitte geben. Blatt von unten einmal über die Füllung klappen, Seiten über die Füllung klappen und fest zur Spitze hin einrollen. Restliche Blätter ebenso zubereiten. Restliches Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und darin die gefüllten Weinblätter von allen Seiten 1 Minute bei kleiner Hitze braten.
  5. Für das Granatapfel-Dressing Granatapfel waagerecht halbieren. Granatapfelhälften mit der offenen Seite nach unten über eine Schüssel halten und mit der Rückseite eines Kochlöffels auf die Schale schlagen, um die Kerne herauszulösen. ¾ der Kerne in einen Rührbecher geben und mit einem Schneidstab kurz pürieren. In ein feines Sieb geben und gut ausdrücken. Granatapfelsaft, Senf, Zitronensaft, Olivenöl verrühren, Dressing mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Für den Joghurt-Dip Joghurt mit 1 Prise Salz und Honig glatt rühren. Mit den Weinblättern auf Tellern anrichten. Mit Granatapfel-Dressing beträufeln und mit etwas Schwarzkümmel bestreuen. Mit den restlichen Granatapfelkernen servieren.