Gewürzzwetschgen mit Parfait

essen & trinken 9/2019
Gewürzzwetschgen mit Parfait
Foto: Julia Hoersch
Klarer Kontrast: Sahniges Vanille-Parfait toppt Zwetschgenhäften. Zimt, Anis und Ingwer würzen.
Fertig in 50 Minuten plus Garzeit 25 Minuten plus Gefrierzeit mindestens 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 313 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Parfait

1

Vanilleschote

75

g g Zucker

3

Eigelb (Kl. M)

1

El El Rum

Salz

250

ml ml Schlagsahne

Zwetschgen

500

g g Zwetschgen

100

g g Waldhonig

3

Sternanis

1

Zimtstange (7 cm Länge)

1

Msp. Msp. Ingwer (gemahlen)

Außerdem: 6 Silikon-Muffinförmchen; Fett für die Form

Zubereitung

  1. Für das Vanille-Parfait Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. In einem Topf 40 ml Wasser mit Vanilleschote, -mark und Zucker aufkochen, 1 Minute kochen und handwarm abkühlen lassen. Vanilleschote entfernen.
  2. Eigelbe, Rum, 1 Prise Salz und abgekühlten Vanillesirup im Schlagkessel im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen cremig-dicklich aufschlagen. Parfait-Masse in Eiswasser kalt rühren. Sahne steif schlagen und unter die Masse heben.
  3. Muffin-Förmchen auf eine kleine Platte setzen und die Parfait-Masse locker einfüllen. Mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) gefrieren lassen.
  4. Zwetschgen putzen, waschen, halbieren und entsteinen. Honig und Gewürze in einem Topf aufkochen. Zwetschgenhälften zugeben und alles gut mischen. Eine Auflaufform fetten, Zwetschgen hineingeben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20–25 Minuten garen.
  5. Parfaits 20 Minuten vor dem Servieren aus den Förmchen lösen und mit den warmen Zwetschgen servieren.