Glasierte Entenbrust mit Schalotten-Feigen-Sauce

essen & trinken 12/2021
Glasierte Entenbrust mit Schalotten-Feigen-Sauce
Foto: Florian Bonanni
Macht richtig was her und ist in nur 45 Minuten fertig.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Hauptspeise, Geflügel

Pro Portion

Energie: 947 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen
4

Schalotten (klein, à 30 g)

2

El El Butter (20 g)

200

ml ml Rotwein

80

ml ml Cassis (Schwarze-Johannisbeeren-Likör)

1

Sternanis

Salz

Pfeffer

1

Tl Tl Zucker

0.5

Tl Tl Speisestärke

2

Feigen (klein)

2

Entenbrustfilets (à 180 g)

2

El El neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

250

g g Wirsing

Muskat (frisch gerieben)

200

g g Schupfnudeln (Kühlregal)

3

El El Aceto balsamico

2

El El Honig

1

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schalotten längs halbieren. 1 El Butter in kleinem Topf erhitzen, darin die Schalotten bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten dünsten. Mit Wein ablöschen, Cassis und Sternanis zugeben und bei milder bis mittlerer Hitze halb zugedeckt 15 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit leicht binden. Feigen waschen, vierteln und beiseitestellen.
  2. Entenbrüste trocken tupfen und die Haut kreuzweise leicht einschneiden. 1 El Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und darin die Entenbrüste auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten braten. Entenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10–12 Minuten rosa garen.
  3. Wirsing putzen, waschen. Strunk und die dicke Mittelrippe aus den Blättern entfernen und Wirsing in mundgerechte Stücke schneiden. Restliche Butter (1 El) in einer Pfanne erhitzen und darin den Wirsing 5–6 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Parallel dazu restliches Öl (1 El) in einer Pfanne erhitzen und darin die Schupfnudeln bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Fertig gegarte Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Balsamico ablöschen. Honig unterrühren, Rosmarin zugeben und leicht dicklich einkochen lassen. Entenbrüste zurück in die Pfanne geben und mit der Balsamico-Honig-Reduktion beträufeln.
  6. Schalottensauce aufkochen lassen, Feigen zugeben, kurz erwärmen. Entenbrüste in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Wirsing, Schupfnudeln und Schalotten-Feigen-Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.