Glasierte Miso-Aubergine mit Dashi-Brühe

essen & trinken 6/2021
Glasierte Miso-Aubergine mit Dashi-Brühe
Foto: Florian Bonanni
Miso, Sake und Sojasauce lassen die Auberginen aromatisch erstrahlen. Mit Dashi-Brühe serviert, eine glänzende Vorspeise voller Kraft und Klarheit.
Koch: Susanne Walter
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 283 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

chinesische Auberginen (Asia-Laden)

Salz

El El rote Miso-Paste (Asia-Laden)

ml ml Mirin (japanischer Reiswein)

g g brauner Zucker

El El Honig (z. B. Akazienhonig)

g g Sake (Asia-Laden, z. B. aus der Dose)

El El Sojasauce

El El helle Sesamsaat

El El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)

Nori-Algenblatt

Pk. Pk. Dashi-Pulver (5 g, Asia Laden, z. B. Dashi No Moto von Shimaya)

g g Bonito-Flocken

Stiel Stiele Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Auberginen waschen, putzen und längs halbieren. Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch auf der Schnittseite rautenförmig einritzen, ohne dabei die Haut einzuschneiden. Schnittseiten mit Salz würzen und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Inzwischen für die Glasur Miso-Paste mit Mirin, Zucker, Honig, Sake, Sojasauce und 150 ml Wasser verrühren.
  3. Für die Garnitur Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Das Nori-Algenblatt grob zerkleinern und im Blitzhacker zu unregelmäßigen Flocken zerkleinern. Sesamsaat und Nori mischen und in einem Schälchen beiseitestellen.
  4. Auberginen mit Küchenpapier trocken tupfen und in ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Das Öl in einer breiten Pfanne erhitzen und die Auberginenstücke darin auf der Schnittseite 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht Farbe annehmen. Auberginenstücke wenden, weitere 5 Minuten braten.
  5. Auberginenstücke mit der Schnittseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 5 Minuten garen. Glasur auf den Auberginen verteilen und die Grillfunktion des Backofens einschalten. Auberginen weitere 5–10 Minuten im Backofen garen, bis die Oberfläche glasiert und goldbraun ist.
  6. Für die Brühe 100 ml Wasser aufkochen, beiseitestellen und das Dashi-Pulver einrühren.
  7. Zum Servieren je 1 Auberginenstück auf Tellern anrichten. Mit Sesam-Nori-Mischung und Bonito-Focken bestreuen und mit je 2 Stielen Koriandergrün garnieren. Dashi-Brühe separat dazu servieren.
Tipp Alternativ als Hauptgericht für 2 Portionen servieren. Dazu passen Reisnudeln, Reis und z. B. gegrillte Ente.