Glasierte Pastinaken mit Minze-Graupen-Risotto

essen & trinken 4/2021
Glasierte Pastinaken mitMinze-Graupen-Risotto
Foto: Blueberry Food Studios
Süßlich ist die Pastinake von Haus aus – eine Honig-Thymian-Glasur bringt sie aber richtig zum Strahlen. In der zweiten Hauptrolle: köstlich duftender Graupen-Risotto mit einer Extraportion Schmorzwiebeln.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Vegetarisch, Hauptspeise, Braten, Kochen, Gemüse, Getreide

Pro Portion

Energie: 677 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Graupenrisotto

ml ml Gemüsebrühe

Schalotten

Knoblauchzehe

g g Butter

g g Perlgraupen

ml ml Weißwein

Stiel Stiele Minze

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan; fein gerieben)

Salz

Muskat (frisch gerieben)

Stiel Stiele Kerbel

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Kürbiskernöl

Pastinaken

g g Pastinaken

rote Zwiebeln

g g Butter

Stiel Stiele Thymian

Salz

El El Akazienhonig (nach Belieben mehr)


Zubereitung

  1. Für den Minze-Graupen-Risotto Gemüsebrühe kurz aufkochen, warm stellen. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Graupen zugeben, kurz andünsten. Mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze fast komplett einkochen lassen. Nach und nach mit Gemüsebrühe auffüllen, gelegentlich umrühren. Minzblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.
  2. Für die Pastinaken Pastinaken schälen und längs halbieren, dickere vierteln. Rote Zwiebeln in dicke Scheiben bzw. Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Pastinaken darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 4 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Zwiebeln und Thymian zu den Pastinaken geben und weitere 6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz würzen. Nach 4 Minuten den Honig zugeben und leicht karamellisieren lassen.
  3. Minze und 60 g geriebenen Käse unter die fertig gegarten Graupen rühren, mit Salz und Muskat abschmecken. Minze-Graupen-Risotto mit Pastinaken und gebratenen Zwiebeln auf vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Mit abgezupften Kerbelblättern und Zitronenschale bestreuen und mit jeweils 1 El Kürbiskernöl beträufeln. Restlichen geriebenen Käse dazu servieren.