Gratinierter Brokkoli mit Schafskäse

essen & trinken 9/2019
Gratinierter Brokkoli mit Schafskäse
Foto: Thorsten Suedfels
Die Idee mit der Füllung: Vor dem Überbacken werden die Brokkoliköpfe mehrmals eingeschnitten und mit getrockneten Tomaten, Salbei und Käse gefüllt.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Brokkoli (à 350–400 g)

Salz

300

g g Schafskäse (am Stück)

12

Soft-Tomaten (ersatzsweise getrocknete Tomaten in Öl; abgetropft)

12

Blatt Blätter Salbei

100

ml ml Olivenöl

Pfeffer

2

El El Zitronensaft

Zubereitung

  1. Brokkoli putzen und waschen. Brokkolistiele jeweils dicht unterhalb der Köpfe waagerecht abschneiden, damit die Köpfe später einen guten Stand haben. Brokkoli in einem Topf mit kochendem Salzwasser 5 Minuten vorgaren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abschrecken und im Sieb sehr gut abtropfen lassen. Jeden Kopf 3-mal ein-, aber nicht durchschneiden.
  2. Schafskäse in 12 Scheiben (à ca. 25 g; ca. 1 cm dick) schneiden. In die Einschnitte der Brokkoli jeweils 1 Scheibe Schafskäse, 1 Soft-Tomate und 1 Salbeiblatt füllen. Brokkoli in eine Auflaufform setzen. Mit Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Brokkoli im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 10–15 Minuten hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Zitronensaft beträufeln. Dazu passt Baguette oder Fladenbrot.